Rasse: Meistens EKH    Geburtsdatum: unterschiedlich

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 9.4.21

Bild

Ich. bin. nicht. dick!!!!! Ich bin schwanger - ungewollt. Der Vater natürlich über alle Berge und ich darf noch froh sein, dass ich nicht als Obdachlose entbinden muss, sondern hier im Tierheim gut versorgt werde. 

Bevor ich mich ins Wochenkörbchen lege, möchte ich noch auf die Problematik aufmerksam machen, die Jahr für Jahr im Frühjahr und im Herbst meinen Katzenschwestern und mir droht:
ungewollte Mutterschaft

Wir werden als unkastrierte Freilaufkatzen gehalten oder gleich ausgesetzt. So sind wir gezwungen, mehrmals im Jahr Babys auf die Welt zu bringen, die oft krank und unterernährt leiden müssen. Für uns Mütter, aber auch für die vielen Babys, die es bald wieder im Tierheim mit der Flasche aufzupäppeln gilt, bitte ich um Hilfe. Die tierärztliche Versorgung und die Kosten für die Milch verschlingen jedes Jahr tausende von Euro, die der Tierschutzverein Regensburg tragen muss. 

Wer also eine Patenschaft für uns übernehmen will, hilft denen, die uns helfen. DANKE!

Mitgliedschaftantrag (tierschutzverein-rgbg.de) = Link zum Patenschaftsantrag

 

18 Aufrufe • Kategorien: Patentiere

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: 2006

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 1.2.21

Bild Bild Bild Bild Bild 

Aktuelles vom 12.2.21: Juhuu - ich darf auf meiner Pflegestelle bleiben, für IMMER. Da meine diversen Wehwehchen leider viel Tierarztkosten verursachen, würde ich mich SEHR über Unterstützung von Paten freuen. 

Aktuelles vom 8.2.21: ich habe einen Pflegeplatz gefunden

Wer hat ein Herz für Senioren? Dieser zuckersüße und liebe ältere Herr braucht Liebe und Geborgenheit. Ein Tierheim-Zwinger ist da auf jeden Fall kein Aufenthaltsort für längere Zeit.

Bucksy wurde von unserer Tierärztin gründlich durchgecheckt und so steht schon mal fest, dass er regelmäßig Medikamente für sein Herz nehmen muss. Der restliche körperliche Zustand ist für sein Alter eigentlich sehr gut. Trotzdem wünschen wir uns für Bucksy eher ein ruhiges, ebenerdiges Heim, wo er vor allem Wärme, Ruhe und Liebe genießen kann. 

Bis uns alle medizinischen Auswertungen vorliegen, würden wir ihn nicht abschließend vermitteln wollen. Aber eine Pflegestelle wäre für ihn viel viel besser! Bucksy fühlt sich als Einzelhund wohler, damit er auch ja alle menschliche Aufmerksamkeit bekommt ;-)

Mehr Infos unter Tel. 0941/85271 

87 Aufrufe • Kategorien: Patentiere

Rasse: Jack-Russel-Terrier    Geburtsdatum: 4.9.2006

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 28.11.20

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 27.1.21: Gerade kam von der Tierärztin die traurige Nachricht, dass das Medikament das ich regelmäßig einnehmen muss, im Preis gestiegen ist. Auf EUR 100 pro Monat. Paten/Spenden/Unterstützer sind als nach wie vor sehr willkommen:

Mitgliedschaftantrag (tierschutzverein-rgbg.de)

Aktuelles vom 10.1.21: Ich habe das beste Ex-Pflegefrauchen der Welt!! Sie hat nämlich gemeint, dass ich FÜR IMMER bei ihr bleiben darf, ist das nicht klasse? Die monatlichen Kosten von EUR 50-80/Monat für meine Medikamente (habe das Cushing-Syndrom), werden aber natürlich weiterhin vom Tierheim übernommen. Falls mich wer mit einer Patenschaft unterstützen möchte, wäre das mehr als willkommen!!!

Patenschaftsantrag gibts hier:

Mitgliedschaftantrag (tierschutzverein-rgbg.de)

 

Aktuelles vom 10.12.20: So - jetzt habe ich den total Rundum-Check bei der Frau Doktor hinter mir und eigentlich bin ich für mein Alter noch recht gut beieinander. Allerdings wurde das "Cushing-Syndrom" diagnostiziert. 

Aktuelles vom 30.11.20: darf mich ab sofort auf einer warmen, kuscheligen Pflegestelle über viel Aufmerksamkeit freuen. Am allerliebsten wäre mir aber ein richtiges Zuhause bis an mein (hoffentlich fernes) Lebensende.

Eigentlich sollte ich von der Kranken- bzw. Pflegekasse einen Orden bekommen. Denn ohne zu sehr auf den Putz hauen zu wollen, war es zu einem großen Teil bestimmt mein Verdienst, dass mein Frauchen bis ins hohe Alter fit blieb. Schließlich waren wir mehrmals täglich an der frischen Luft unterwegs und anschließend wurden viele Kuschel-Hormone ausgeschüttet, weil wir uns gegenseitig Zuneigung gegeben haben.

Aber nun ging es einfach nicht mehr und ich musste sie ins Altenheim ziehen lassen. Da ich aber noch nicht zum "alten Eisen" gehöre, suche ich einen neuen Wirkungskreis. Ich bin ein freundlicher Kerl, der zwar nicht mehr viel Trubel mag, aber gerne seine Runden draußen dreht. 

242 Aufrufe • Kategorien: Patentiere

Rasse: Pekinesen-Mix    Geburtsdatum: ca. 2015

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 3.4.19

Luis´ s Pflegefrauchen freut sich sehr über finanzielle Unterstützung:

Mitgliedschaftantrag (tierschutzverein-rgbg.de)

Aktuelles vom 16.11.20: Luis meldet sich von seiner Für-Immer-dort-bleib-Pflegestelle und offensichtlich geht es ihm dort WUNDERBAR:
 Bild Bild Bild Bild


Bild

Der süße Luis ist leider ein kleines Sorgenkind von uns. Zusammen mit einigen anderen Hunden wurde er aus nicht artgerechter Haltung an uns übergeben, was er sich besonders zu Herzen nimmt. Er ist sehr zurückhaltend und ängstlich, weswegen wir sehr froh sind, für ihn eine Pflegestelle gefunden zu haben. 

Wie sich nun immer mehr herausstellt, hat Luis nicht nur an den psychischen Folgen seines Vorlebens zu leiden, sondern auch gesundheitliche Probleme. Seine Wirbel sind nicht wirklich da, wo sie sein sollen - vermutlich eine Folge der Inzucht. 

Mittlerweile haben seine Tierarztbehandlungen schon eine mittlere 4-stellige Summe erreicht. Wer den Kleinen mit einer Spende oder Patenschaft unterstützen will, tut hier eine besonders gute Tat. 

577 Aufrufe • Kategorien: Patentiere