Rasse: Zwergpinscher    Geburtsdatum: 11.3.22

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 30.6.22

Bild Bild Bild Bild Bild

 

Servus Leute, ich bin "Odie". Ich mag zwar - rasse- und altersbedingt - eher ein Winzling sein, in Sachen Turbomotor, Action, Lebensfreude und Liebesbedürftigkeit bin ich jedoch ein RIESE!!!

Wer also viel Trubel in seinem Leben möchte, genug Zeit für mich hat (selbstverständlich möglichst bis an mein Lebensende in vielen Jahren) und mir noch das kleine und große Erziehungs-ABC beibringen möchte, gerne melden: Tel. 0941/85271

52 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Weißer (Schweizer) Schäferhund    Geburtsdatum: 21.8.18

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 29.06.22

Bild Bild Bild Bild Bild
Das ist Otto. Der hübsche aber ängstliche Schäferhund kam zusammen mit einem anderen Hund aus nicht-artgerechter Haltung zu uns. Sein Kumpel hat sich schon nach kurzer Zeit an die veränderten Lebensumstände anpassen können und lebt nun schon glücklich in seinem neuen Zuhause. 
 
Otto dagegen tat sich etwas schwerer. Unsere Tierpflegerinnen haben sich die letzten Wochen sehr intensiv um ihn bemüht, so dass er sich nun gegenüber vertrauten Personen aufgeschlossen zeigt, das Gassi-gehen genießt und bereit für die Vermittlung ist.

Trotzdem braucht Otto natürlich eine etwas längere Kennenlernphase, da er schon ein paar gemeinsame Stunden braucht, um Vertrauen aufzubauen. Ein Zuhause mit kleinen Kindern oder viel Hektik ist gar nix für ihn. Ein eher ländlich geprägtes Heim, wo er nicht durch zu viele Umweltreize überfordert wird, wäre ideal. Gerne als Zweithund, mit seinen Artgenossen ist er sehr verträglich. 
Tel. 0941/85271
78 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Pinscher    Geburtsdatum: ?

Geschlecht: männlich, weiblich   Vom/seit: 28.6.22

Bild
Wer kennt/vermisst diese beiden Hunde? Sie wurden beim Schwabelweiser Weg in den frühen Morgenstunden an der Donau gefunden und dann am Abend zu uns gebracht. Hinweise bitte an Tel. 0941/85271

 

60 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Do Khyi    Geburtsdatum: 08.11.2021

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 09.06.2022

Bild

Aktuelles vom 27.6.22: ich habe ein Zuhause gefunden
Grüßt euch, ich bin die Lotte!

Ziemlich hübsch und cool steh ich da, gell? Aber auf dem Foto seht ihr meine wahre Größe nicht, denn ich bin jetzt schon für mein Alter ganz schön gewachsen, aber ich werde noch größer! 

Ich bin eine sehr freundliche, verträgliche junge Dame, die in den richtigen Händen auch so bleibt. Am Liebsten wären mir neue Zweibeiner mit rassetypischen Erfahrungen.

Da ich ein Herdenschutz / Hütehund bin, glaub ich versteht jeder, dass ich nicht in einer Wohnung gehalten werden kann, da braucht es schon ein ganzes Haus mit Garten. Ich muss meine Untertanen ja auch beschützen können und bei meiner Größe später mal, brauch ich auch Platz.

Meiner Rasse sagt man nach, dass wir zäh, intelligent, willensstark und fürsorglich sind. Was negatives gibt es überhaupt nicht, ähm vielleicht nur, dass wir stur sein sollen. Das bin ich aber gar nicht !

Du musst jetzt nicht aus Tibet kommen um mich kennen lernen zu dürfen, ich verstehe deine Sprache ganz gut. Ich hoffe nur, ich finde möglichst bald meinen Traumbesitzer, denn im Tierheim ist mir echt langweilig.

Tel. 0941 / 85271

199 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Bracken-Mix    Geburtsdatum: 13.08.2017

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 21.1.22

Aktuelles vom 28.4.22: Die Bilder im Schnee waren zwar schee aber jetzt ist Frühling. Schauen Sie mal, wieviel Spaß man mit mir haben kann:

Bild Bild Bild Bild Bild

Bild
 Bild Bild

Jipiiiieeehhhhh!!!! So wie auf dem 1. Bild würde ich gerne im vollen Schweins- äh - Hundegalopp in mein neues Zuhause fetzen :-)

Ich bin "Athena" und bin quasi so eine Art "Austausch-Schülerin". Obwohl ich natürlich schon voll erwachsen bin. Aber da sich im Tierheim Deggendorf keiner in mich verliebt hat, versuche ich es mal in der schönen Oberpfalz. Ich bin 2017 geboren und eine richtige Sportskanone. Ich bin ein echtes Energiebündel auf Pfoten und auch meine Nase will am liebsten immer arbeiten. Kein Wunder, stecken in mir ja auch Jagdhund-Gene. Daher würde ich - wenn ihr Menschen nicht aufpasst - auch jagdlich mein Glück versuchen.

Da ich wie gesagt Jagdtrieb habe, sollten in meinem neuen Zuhause keine Kleintiere sein. Auch ein Zusammenleben mit Katzen könnte anstrengend sein, müsste man ggf. intensiv an einem "Burgfrieden" arbeiten. Zu Kindern bitte auch nicht. Um meinen Lebenslauf komplett zu machen, darf ich auch noch auf mein einnehmendes Wesen hinweisen. Das kann und sollte von erfahrenen Hundemenschen in vernünftigen Grenzen gehalten werden. 

Sie sehen also, ein Anfängerhund bin ich nicht. Selbst mit Hundekennern besuche ich gerne eine Hundeschule, um unser künftiges Zusammenleben gleich gut gestalten zu können. Andere Hunde mag ich manchmal, ab und zu aber auch nicht. Je nach Sympathie eben. 

Ich hoffe, Sie lassen sich durch meine Ehrlichkeit nicht davon abhalten, einen Termin zum Kennenlernen zu buchen? Tel. 0941/85271

1391 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Deutscher Pinscher    Geburtsdatum: 10.02.2014

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 31.1.2022

Bild Bild Bild
Servus zusammen, ich bin "Hannibal". Vielleicht komme ich nicht in allem nach meinem Namensgeber, weil auf eine Alpenüberquerung mit Elefanten & Co. habe ich wenig Lust. Aber mutig, schlau und wehrhaft wie der berühmte Feldherr, bin ich auf jeden Fall!

Leider wurde mir in der Vergangenheit nicht zweifelsfrei klar gemacht, wann ich Feldherr und wann besser folgsamer Begleiter zu sein habe. So kam es zu dem einen oder anderen Vorfall, bei dem ich den Krieger zeigte und meine Zähne gleich mit.... Dabei habe ich einen Hundeschulen-Abschluss und die Grundkommandos sitzen ohne Probleme. Ich brauche halt einen souveränen, sicheren Menschen, der mir meine Zuständigkeiten zeigt, noch wichtiger aber, mein Grenzen. 

Zu Kindern sollte ich daher besser nicht vermittelt werden und da ich mein Futter beschütze, auch nur bedingt zu einem Zweithund. Wie bei vielen Pinschern zählt die Jagd zu meinen Hobbies, was den Spaziergang ohne Leine - je nach Umgebung - aufregend gestalten kann. Ich kann problemlos ein paar Stunden alleine bleiben und auch als Beifahrer bei Autofahrten bin ich ruhig und angenehm.

Da ich Fremden gegenüber erstmal zurückhaltend reagiere, wünsche ich mir eine Kennenlernzeit. Miteinander Gassi gehen, uns beschnuppern und halt einfach unterhalten - das wäre toll. Bitte geben Sie mir eine Chance, ich bin es wert! Tel. 0941/85271

 

1117 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Appenzeller-Border-Collie-Mix    Geburtsdatum: 16.10.2020

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 22.5.22

Bild Bild Bild Bild

Wenn zwei aktive, überaus intelligente Rassen zusammen kommen, kann Mensch schon mal überfordert sein... In meinem Fall war das leider der Fall, weswegen ich hier abgegeben wurde.

Ich bin "Jaro" und suche nun dringend ein neues Zuhause, wo ich durch eine/n erfahrene/n, selbstbewusste/n Hundeführer/in endlich die Sicherheit bekomme, die ich brauche. Im Moment ängstigt mich noch viel zu viel, was eigentlich normal sein sollte. Geräusche, andere Hunde, Jogger, Fahrradfahrer und was für mich am Schlimmsten ist: allein zu bleiben

Ich will aber wirklich alles lernen, schlau genug bin ich ja. Wer also viel Zeit für mich hat und mir mit Liebe, Geduld und Erfahrung alles beibringen will, soll sich bitte bitte melden: Tel. 0941/85271

315 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Rauhaardackel    Geburtsdatum: Dez. 2014

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 22.5.22

Bild Bild Bild

Habe die Ehre, ich bin der "Ludwig". Ich bin ein echter Vertreter meiner Rasse, mit allen Vorteilen - aber auch mit einer geballten Ladung an Nachteilen. Meine Lendenwirbelsäule hat massive Verhärtungen, weswegen ich immer wieder starke Schmerzen habe, wenn ich mir was "verreiße". Ob ich aufgrund dieser starken Schmerzen wiederholt zugebissen habe, ist schwer zu sagen. Aber irgendwann ging es nicht mehr und ich kam ins Tierheim. 

Hier wurde nun tierärztlich alles getan, um mir zu helfen. Im Moment bin ich schmerzfrei und damit das auch so bleibt, darf ich keinesfalls springen oder Treppen steigen. Mein Alltag muss unbedingt absolut ebenerdig sein. Jede kleinste Erhöhung kann einen neuen Schmerzschub auslösen. Auch mein Jagdtrieb muss gebremst werden, denn hinter Hasen herzujagen, hilft meinem Rücken auch nicht recht.

Neben diesen körperlichen Baustellen muss auch noch mein Dickkopf akzeptiert werden, denn den habe ich nun mal. Echte "Dackel-Versteher" sind hier also gefragt, die mit mir "König Ludwig" umgehen können.

Dafür bin ich ein tadelloser Beifahrer im Auto und kann auch mal alleine zu Hause bleiben. Ob wohl Hoffnung besteht, dass ich ein neues Königreich finde? Tel. 0941/85271

 

338 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schäfer-Mix    Geburtsdatum: ca. 2020

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 2.5.22

Bild Bild Bild Bild Bild

Also kurz bleibe ich fürs Foto ja schon mal sitzen, aber dann möchte ich wieder was erleben! Denn genau das ist bei mir in meinen ersten Lebensmonaten leider viiiiel zu kurz gekommen.

Ich durfte zwar ein paar Grundkommandos lernen aber für einen so intelligenten und lernwilligen Buben wie mich, reicht das nicht. Leider wurde auch versäumt, mir cooles Benehmen gegenüber Artgenossen beizubringen. Auch höfliche Zurückhaltung gegenüber nicht so standfesten Menschen (z. B. Kindern) ist mir unbekannt. 

Damit darf ich für meine "Zuhause-Wunschliste" notieren: ein liebevoller Platz am Land, wo ich ohne andere Hunde (und am besten auch ohne andere Tiere) in einem Menschen-Rudel ohne Kinder aber dafür mit Hundeerfahrung zu dem Traumhund werde, der in mir steckt. 

Tel. 0941/85271 

574 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: 1.11.2019

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 22.11.21

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 5.5.22: leider hat sich in Regensburg so schnell keiner für mich interessiert und um noch länger zu warten, hat mich einfach das große und laute Tierheim hier zu sehr gestresst. Ich versuche jetzt im beschaulichen Tierheim Winhöring mein Glückl Bitte drückt mir alle die Pfoten, dass es bald mit einem neuen Zuhause für mich klappt. 


Aktuelles vom 16.2.22: ich durfte die letzten Wochen intensiv üben und trainieren und es haben sich viele Dinge bestätigt. Zum Beispiel, dass ich echt schlau bin und mich meinen Bezugspersonen eng anschließe. Gegenüber diesen bin ich nicht nur gehorsam und brav, von denen lasse ich mich auch streicheln. Leider glaube ich jedoch, "meine" Menschen verteidigen zu müssen, was in harmlosen Alltagssituationen natürlich total übertrieben ist. Auch mein Verhalten gegenüber Fremden ist unangebracht. Hier muss unbedingt weiterhin fleißig mit mir gearbeitet werden. Dann zeige ich auch meine wirklich positiven Seiten, wie dass ich mal alleine bleiben kann, gerne viel und lange schlafe und beim Gassi-gehen Freude an Suchspielen habe. 

--------------------

Die Landschaft rund ums Tierheim ist ja ganz schön. Wiesen, Wald, Feldwege - alles ganz ok. Trotzdem hoffe ich, dass ich bald ein neues Revier bekomme, wo ich für immer bleiben darf.

Ursprünglich wurde ich, wie so viele meiner Artgenossen, aus dem Ausland nach Deutschland gebracht. Damals war ich mit 6 Monaten im besten Teenageralter. Jetzt mit zwei Jahren ist aus mir ein prächtiger Hundemann geworden.

Allerdings zeige ich neben einem attraktiven Erscheinungsbild auch einige unschöne Verhaltensweisen, die mich letztendlich das Zuhause gekostet haben. Ich beschütze nicht nur mein Futter, sondern auch meine Menschen. Auch, wenn das nicht immer gewollt bzw. notwendig ist. Auf der anderen Seite bin ich aber auch unsicher, wenn ich eine Situation nicht klar einschätzen kann. Da ich auch gerne jage, wenn man mich lassen würde, bleibe ich besser an der Leine. 

Sie sehen also, ich brauche souveräne Menschen, die mir die "Last" der Kontrolle abnehmen, mir zeigen wo mein Platz ist und mir die noch unbekannten Regeln beibringen. Dann bin ich bestimmt ein wundervoller Begleiter im Leben. Ich bleibe brav ein paar Stunden alleine, fahre problemlos im Auto mit und die Grundkommandos sitzen auch. 

1847 Aufrufe • Kategorien: Hunde
1/2 Zur Seite 2 »