Rasse: Deutscher Schäferhund    Geburtsdatum: 8.9.19

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 7.1.21

Bild Bild Bild

Eine wunderschöne Vertreterin ihrer Rasse ist sie auf jeden Fall, die "Vicky". Für Kenner und Liebhaber Deutscher Schäferhunde wird sie auch gewiss eine treue und angenehme Begleiterin, wenn - ja wenn - man neben Sachkenntnis auch Geduld, Liebe und Zeit in sie investiert. 

Vicky ist noch sehr jung, quasi ein Teenager und hat daher noch einige Flausen im Kopf. Manche davon müssen allerdings konsequent angegangen werden. Weder das "alles und jeden anbellen" ist im Alltag besonders angenehm, noch ihr zwicken ertragen zu müssen, wenn der Dame etwas nicht passt. Eine Vermittlung an einen Platz OHNE Kinder erscheint uns daher ratsam. 

Leider ist Vicky weder mit Katzen verträglich und auch das Zusammenleben mit einem anderen Hund hat in ihrem vorherigen Zuhause nicht geklappt. Vielleicht wird sie als Einzel-Prinzessin glücklicher. 

Termin zum Kennenlernen gerne unter Tel. 0941/85271

100 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schäfer-Collie-Mix    Geburtsdatum: 15.5.2014

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 1.8.20

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Das ist die wunderschöne, intelligente und sportliche "Sina". Leider ist auch Sina kein Hund, den wir mal einfach so in ein neues Zuhause vermitteln werden können. Denn Sina hat Spezialeffekte. Einige. Aber fangen wir am Anfang an. 

Wie so viele andere Hunde in den letzten Jahren, kam auch Sina durch eine gutgemeinte Aktion eines Auslandstierschutzvereins nach Deutschland. Sie lebte dort einige Wochen auf einer Pflegestelle und wurde anschließend zu einem Pärchen vermittelt. Sowohl auf der Pflegestelle, als auch in ihrem ersten richtigen Zuhause zeigte Sina, dass sie einiges an Baustellen mitbrachte. Mit intensiver fachlicher Unterstützung von Hundetrainern wurde versucht, ihre Unsicherheit und ihren unnötigen Beschützerinstinkt in "alltags-taugliche" Bahnen zu lenken. Leider nicht ausreichend genug. 

So kam die hübsche Lady 2018 zu uns. Wir fanden ein wundervolles Zuhause, wo - wieder mit Unterstützung einer Hundeschule - versucht wurde, Sina zu helfen. Nun lagen aber auch hier die Nerven blank und Sina wurde zu uns zurück gebracht. 

Als Fazit bleibt nun festzuhalten, dass Sina mit Männern eigentlich nicht kann. Daher kommt künftig nur ein Frauchen in Betracht. Auch Besuch oder viele Kontakte sollte ihr neues Frauchen nicht haben. Dafür wäre Hundeerfahrung wichtig und viel viel Geduld. Alles weitere gerne im persönlichen Gespräch, diese Anzeige würde sonst viele zu lange werden. Wir drücken jedenfalls alle die Daumen, dass DIE RICHTIGE sich für Sina interessiert. Sie muss und sollte endlich ankommen dürfen.... Tel. 0941/85271 

1501 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Rottweiler    Geburtsdatum: August 2017

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 5.5.20

Servus ihr kräftigen, coolen, humorvollen, konsequenten und liebevollen Hundekenner, ich bin "Buster". Ich würde gerne bei einem von Euch wohnen, so für die nächsten 8-10 Jahre. 

Ich bringe eine imposante Ladung an Muskeln und Energie mit, was aber für einen Rüden meiner Herkunft keine große Überraschung ist. Schließlich bin ich ein Rottweiler und da darf man(n) schon was  hermachen, oder?

Meine Welpen- und Jugendzeit durfte ich in einer liebevollen Familie verbringen. Leider wurden die rechtlichen Bestimmungen meiner Haltung gemäß "Bayerischen Kampfhundeverordnung" nicht beachtet, weswegen ich im Tierheim gelandet bin.

Nach einer gescheiterten Vermittlung zu einem Zweithund, wünsche ich mir jetzt lieber einen Platz als Einzelhund. Auch weil meine neuen Menschen sich gut auf mich konzentrieren müssten, damit wir uns in Ruhe kennen lernen können. Außerdem müssten wir dann bitte weiter an meinem guten Benehmen arbeiten. Da wäre - lt. Aussauge meiner Pflegerin - noch etwas "Luft nach oben". Ja mei, wir jungen Männer neigen vielleicht etwas zur Rüpelhaftigkeit, können und wollen aber auch lernen. Kinder, Katzen oder Kleintiere bitte auch nicht, ja?

Einen Wesenstest müsste ich in meinem neuen Zuhause noch machen und die Heimatgemeinde müsste auch einverstanden sein, dass ich einziehe. Terminvereinbarung gerne unter Tel. 0941/85271

Bild Bild Bild

634 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Labrador-Mix    Geburtsdatum: 8.10.2012

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 7.1.21

Bild

Aktuelles vom 18.1.21: ich habe wieder ein richtiges Zuhause!!!

Auch dieser hübsche Kerl bekommt wegen Bauarbeiten im Tierheim Straubing bei uns derzeit Asyl. Und selbstverständlich würde sich auch Jacky über ein Zuhause in und um Regensburg freuen. 

Jacky ist ein wunderbarer Familienhund (mag auch Kinder), gut erzogen und unglaublich verspielt. Schlau und Neugierig wie er ist funktioniert er mit spielerischem Training wie ein Uhrwerk. Natürlich gibt es noch Dinge die er nicht mag , dazu gehören Katzen, Kleintiere und andere Hunde. Aber auch dort macht sich das Training bezahlt, denn er liiiiiebt Futter. Ist er ausgepowert, z. B. durch Schwimmen und hat die Natur erkundet, ist Kuschelzeit. Stundenlang kann er sich nun, mit Pfoten nach oben, den Streicheleinheiten genüsslich ergeben.

Also ein Einzelheld mit Wachfunktion und Kuschelfaktor oder ein Familienhund für einen tierlosen Haushalt!

Kennenlernen gerne unter Tel. 0941/85271 vereinbaren

173 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling (Beagle-Labrador??)    Geburtsdatum: 10.06.2019

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 7.1.21

Bild

Aktuelles vom 18.1.21: ich habe ein Für-Immer-Zuhause gefunden

Wegen Renovierungsarbeiten im Tierheim Straubing haben wir diesen entzückenden Kerl bei uns zu Gast. Er besteht auch gar nicht darauf, nach Ende der Bauarbeiten zurück nach Niederbayern zu gehen. Sehr gerne sucht er sich auch ein neues Zuhause in unserer schönen Oberpfalz. 

Rocky ist ein ganz Gescheiter. Fast schon Hochbegabt. Vor allem, wenn die Motivation (=FUTTER) stimmt. Er ist äußerst aktiv, verspielt, verschmust, lauffreudig und auch mit netten Hündinnen verträglich. Da er auch fleißig jagen würde, muss er in Wald und Flur an der Leine bleiben. 

Er liebt es, mit seinen Menschen im Auto mitzufahren und ist überhaupt am liebsten immer mit dabei. 

Wer viel Zeit hat, diesen Intelligenzbolzen auszulasten, soll sich bitte schnell bei uns melden: Tel. 0941/85271

200 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schäfer-Husky-Mix    Geburtsdatum: 3.3.2010

Geschlecht: weiblich, bald kastriert   Vom/seit: 21.9.20

Aktuelles vom 30.12.20: kurz vor Jahresende möchte ich nochmal ein paar neue Fotos von mir herzeigen. Ob es hilft, dass sich jemand in mich verliebt?

BildBild Bild Bild Bild

Bild
 Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 23.10.20: Lest mal, was Flocke von ihrem Pflegezuhause aus schreibt:

Ich bin die Flocke und ich war in jungen Jahren bestimmt ein ganz heißer Feger. Jetzt bin ich zwar eine alte Dame, aber der Feger ist immer noch in mir drin. Wenn mir ein Reh über den Weg läuft, da will ich gleich hinterher. Wenn's sein muss, tut's auch ein Jogger. Oder ein stinknormaler Spaziergänger. Wenn mir einer entgegenkommt, dann ist es besser, man nimmt die Leine kurz und mich zur Seite. Ich bin nämlich ein bisserl g'schnappig, wie wir Bayern sagen. Wenn mir einer zu dicht auf den Pelz rückt, dann lass ich kurz die Zähne aufblitzen und schon schnapp' ich zu. Nicht fest, aber spürbar. Ich bin halt nicht altersmilde geworden, sondern zickig. Wenn man das weiß, dann klappt das Zusammenleben mit mir wunderbar. In meiner Familie bin ich super anhänglich, sensibel und seeeehr liebesbedürftig. Obwohl ich in den Hüften Arthrose habe, bin ich keine lahme Ente, sondern noch flott unterwegs, eine halbe Stunde am Stück laufe ich ohne Probleme. Viel länger sollte es nicht sein, mein Wahlspruch heißt: mäßig, aber regelmäßig. Ich kann super alleine zuhause bleiben, mach keinen Radau und auch gar nix kaputt. Wenn jemand kommt, mach ich zwei dreimal Wuff und gut isses. Ich kann vor dem Bäcker warten, bis du die Sonntagssemmeln gekauft hast. Ich bin zuverlässig abrufbar und überhaupt sehr folgsam. Katzen toleriere ich, Hühner auch, andere Hunde je nach Tagesform. Größere Kinder, die meine persönlichen Grenzen achten und mich nur dann kraulen, wenn ich Lust dazu habe, die mag ich gern.
Und du? Magst du große Hunde, aber nicht stundenlang spazierengehen?
Suchst du einen Hund, der all das schon kann, was ein Jungspund erst noch lernen muss? Kraulst du gern durch dichtes Hundefell und hast Verständnis dafür, dass alte Hunde manchmal launisch sind? Und, ganz wichtig, wohnst du ebenerdig, damit ich keine Treppen steigen muss? Dann lerne mich doch kennen und wenn wir zwei uns mögen, dann mach' ich die neblig-trüben Herbsttage mit meiner Hundeliebe für dich heller!

Aktuelles vom 16.10.20: Juhuuu - ich habe einen Pflegeplatz gefunden :-) Ob ich auch bald einen Platz für immer bekomme?

Aktuelles vom 15.10.20: Ich werde jeden Tag trauriger und ziehe mich zurück. Leider scheine ich mich hier im Tierheim aufzugeben. Ob es, bis ich ein Zuhause finde, bitte eine Pflegestelle für mich gibt? Ich brauche einfach Gesellschaft (Menschen, gerne Katzen) und eine liebevolle Umgebung, damit ich den Lebensmut nicht verliere. Wer kann mich bei sich aufnehmen? 

Aktuelles vom 8.10.20: Puh - das war ja eigentlich kein Tierarzttermin, sondern eher schon ein großer Kundendienst.... Es wurden mir einige Geschwulste entfernt und auch meine Hüften wurden genau in Augenschein genommen. Es ist zwar hart, aber ich muss der Tatsache ins Auge blicken, dass ich nie mehr eine Karriere als Profi-Agility-Sportlerin machen werde.

Dank Schmerzmittel geht es mir relativ gut, trotzdem kommt eigentlich nur ein Zuhause in Frage, wo ich keine Treppen steigen muss und meinen Ruhestand in RUHE genießen kann. Ob mein Rentnertraum in Erfüllung geht? 

--------------------

Sitz und Platz kann ich super, göll? Dabei tut mir auch nix weh, was ich vom Laufen gerade noch nicht so behaupten kann. Ich humple etwas holprig über Wiesen und Wege. Aber ich habe schon einen Termin bei der Tierärztin des Tierheims und bestimmt kann die mir helfen. 

Wenn ich dann den tierärztlichen Kundendienst hinter mir habe, würde ich mich gerne um ein neues Zuhause bewerben. Leider hat mein Frauchen umziehen müssen und konnte mich nicht mitnehmen. Ich bin eine nette Hundedame, die nicht nur einen guten Grundgehorsam und Katzen Verträglichkeit mitbringt, sondern auch ohne Probleme mal alleine bleiben kann. Nur Hektik und Stress muss ich bitte nicht mehr haben, weswegen mir einen Familie ohne ganz kleine Kinder recht wäre.

Wer mich vorab schon mal kennenlernen will, soll doch bitte unter Tel. 0941/85271 anrufen. DANKE

 

 

1134 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Pyrenäen-Berghund    Geburtsdatum: 12.12.2017

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 5.12.20

Aktuelles vom 13.1.21: Leo ist seit heute probewohnen. Nach einer wochenlangen Kennenlernzeit durfte er heute mit seinem neuen Menschen mit nach Hause fahren.
Drücken wir ihm alle Daumen & Pfoten, dass er für IMMER bleiben kann und darf. 

Auf Schnee bin ich besonders schee :-)

Bild Bild Bild Bild


Bild
 Bild Bild Bild Bild

Ist meine Nase zu groß? Nicht oder? Denn schließlich muss sie ja zum Rest von mir passen:

Körper = groß
Appetit = groß
Bewegungsdrang = groß
Schutztrieb = groß
Derzeitiger Berg an Problemen = riesengroß

Aber fangen wir von vorne an. Ich bin "Leo" und ich kam zusammen mit meinen Geschwistern ursprünglich aus Rumänien. Wegen illegaler Einfuhr wurden wir Anfang 2018 beschlagnahmt und kamen ins Tierheim Regensburg. Von dort aus wurden wir vermittelt. Ich durfte über 2 Jahre bei einer netten Familie glücklich sein, wo ich viel Platz hatte und einen großen Hof zum bewachen mein Eigen nannte. 

Wir Pyris oder "Patou" wie uns unsere Liebhaber nennen, wurden ursprünglich gezüchtet, um in den Bergen die uns anvertrauten Schafe oder Ziegen gegen Angriffen von Wölfen oder sogar Bären zu schützen. Dass wir hier als Familienhunde plötzlich zu allen nett und lieb sein sollen, ist schwer.... 

So verwarne ich andere Hunde, die auf MEINEM Planeten wandeln, lautstark und deutlich. Wenn sich also nahezu 50 KG in die Leine werfen, braucht Mensch schon Kraft, um nicht mitgerissen zu werden. Leider zeigte ich auch bei meiner bisherigen Familie vehement, wenn mir etwas oder jemand nicht passte. Dass das auch mal ein kleines Kind oder ein durchaus willkommener Besucher meiner Menschen war, wurde mir schließlich zum Verhängnis. Ich wurde zurückgebracht. 

Viele - auch rasseerfahrene - Interessenten haben sich schon für mich gemeldet, jedoch war bisher noch nicht der oder die richtige dabei. Ich glaube nämlich, dass SIE es sind. SIE hatten bereits Herdenschutzhunde in Ihrer Familie, haben derzeit keine anderen Hunde oder Katzen oder Hühner oder anderes Kleingetier (was ich alles zum fressen gerne hab), haben keine Kinder, viel Platz, viel Zeit, haben etwas entfernte oder taube Nachbarn (ich belle laut und melde was immer ich sehe) und haben sich soeben in mich und meine große Nase verliebt. Ja? 

Prima, dann rufen Sie bitte an und machen Sie einen Kennenlerntermin aus: Tel. 0941/85271 Denn wir müssten uns schon einige Male treffen, bevor ich Vertrauen fasse. 

 

502 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Jack-Russel-Terrier    Geburtsdatum: 4.9.2006

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 28.11.20

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 10.1.21: Ich habe das beste Ex-Pflegefrauchen der Welt!! Sie hat nämlich gemeint, dass ich FÜR IMMER bei ihr bleiben darf, ist das nicht klasse? Die monatlichen Kosten von EUR 50-80/Monat für meine Medikamente (habe das Cushing-Syndrom), werden aber natürlich weiterhin vom Tierheim übernommen. Falls mich wer mit einer Patenschaft unterstützen möchte, wäre das mehr als willkommen!!!

https://www.tierschutzverein-rgbg.de/unsere-tiere/patentiere/index.php?artid=1568&catid=4#01id1568

 

Aktuelles vom 10.12.20: So - jetzt habe ich den total Rundum-Check bei der Frau Doktor hinter mir und eigentlich bin ich für mein Alter noch recht gut beieinander. Allerdings wurde das "Cushing-Syndrom" diagnostiziert. Ein ebenerdiges Zuhause mit Garten, wo ich immer wieder mal nach draußen kann, wäre daher ideal. Mein Pflegefrauchen erzählt Euch gerne mehr über mich, ruft einfach im Tierheim an. Tel. 0941/85271

Aktuelles vom 30.11.20: darf mich ab sofort auf einer warmen, kuscheligen Pflegestelle über viel Aufmerksamkeit freuen. Am allerliebsten wäre mir aber ein richtiges Zuhause bis an mein (hoffentlich fernes) Lebensende.

Eigentlich sollte ich von der Kranken- bzw. Pflegekasse einen Orden bekommen. Denn ohne zu sehr auf den Putz hauen zu wollen, war es zu einem großen Teil bestimmt mein Verdienst, dass mein Frauchen bis ins hohe Alter fit blieb. Schließlich waren wir mehrmals täglich an der frischen Luft unterwegs und anschließend wurden viele Kuschel-Hormone ausgeschüttet, weil wir uns gegenseitig Zuneigung gegeben haben.

Aber nun ging es einfach nicht mehr und ich musste sie ins Altenheim ziehen lassen. Da ich aber noch nicht zum "alten Eisen" gehöre, suche ich einen neuen Wirkungskreis. Ich bin ein freundlicher Kerl, der zwar nicht mehr viel Trubel mag, aber gerne seine Runden draußen dreht. Ich begleite Euch Menschen ohne Probleme auch im Auto, bin stubenrein und mag Kinder (die Rücksicht auf mich nehmen). Andere Hunde mag ich je nach Sympathie. 

Ich werde die nächsten Tage noch komplett tierärztlich durchgecheckt und meine Zähne werden auch saniert. Dann wäre ich bereit für Sie. Gerne können wir uns schon mal kennenlernen und etwas Gassi gehen. Termine bitte unter Tel. 0941/85271 

507 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Dobermann (bzw. Doberfrau)    Geburtsdatum: 18.3.2020

Geschlecht: männlich, weiblich   Vom/seit: 16.11.20

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 6.12.20: auch Hamer hat ein liebevolles Zuhause gefunden

Aktuelles vom 27.11.20: Hannah hat ihr Glück schon gefunden. Wo dürfen Hamer und Hogar ihr Leben genießen?

Läppische 1.000 Kilometer liegen zwischen unserem Geburtsort und unserer jetzigen Unterkunft. Auf die Welt gekommen sind wir nämlich in Serbien. Warum jemand kleine Hundebabys durch Europa fährt, ohne ausreichend Impfschutz? Ohne Skrupel, was es mit so winzigen Lebewesen macht, derart behandelt zu werden? Uns auf stümperhafte Weise Ohren und Rute abschneidet? Die Antwort ist einfach: Geld

Es ist einfach nach wie vor ein einträgliches Geschäft, Hundewelpen ohne große gesetzliche Auflagen im Ausland '"produzieren" zu lassen und diese dann in den westeuropäischen Ländern, oft über Internetportale, zu verkaufen. So lange ihr Menschen also glaubt, ein gesunder, gut sozialisierter Welpe seit "billig" zu haben, so lange werden viele Welpen nach uns kommen und leiden. 

Jetzt aber zu uns: wir suchen wirklich absolute Dobermann-Profis! Denn wie schon erwähnt, liegt nicht nur auf unseren ersten Lebenswochen ein dunkler Schatten. Dank der sich monatelang hinziehenden Rechtsstreitigkeiten und Quarantäneverordnungen,  konnten wir weder eine positive Prägephase, noch eine gute Jugendzeit erleben. Wir sind mittlerweile 8 Monate alt, mitten in der Pubertät und kennen nur die Zwinger und Ausläufe des Tierheims. Gerade für so eine sensible Rasse ist das eine Katastrophe! 

Hogar hat glücklicherweise schon eine Pflegestelle gefunden, auf der behutsam versucht wird, die vielen Defizite auszugleichen. Dies verlangt Zeit, Fachkenntnis, Geduld, Liebe und Erfahrung. Wir suchen also insgesamt 3 Nadeln im Heuhaufen. 3 x ein Zuhause, auf der wir das Negative unserer ersten Lebensmonate verarbeiten können und schließlich ein glückliches Hundeleben beginnen dürfen. 

Wer sich dieser - wirklich anspruchsvollen - Aufgabe stellen kann, bitte für uns anrufen: Tel. 0941/85271

 

2854 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Husky-Schäfer-Mix    Geburtsdatum: 1.8.18

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 14.3.19

Aktuelles vom 16.6.20: Auch Simba hat, genauso wie unser Balu, das große Los gezogen und einen Platz im Tierheim Viernheim ergattert. Dort wird dank des Programms "Start ins neue Leben" vielen Hunden geholfen, die nicht ins 0815-Schema eines knuddeligen Familienhundes passen. 

Simba hat also eine aufregende und lehrreiche Zeit vor sich, in der er viele tolle Erfahrungen machen wird. Wir drücken von Regensburg aus alle Daumen und Pfoten, damit unser Hübscher bald ein "Happy End" erleben darf. 

@SinL: Wir danken Euch von ganzem Herzen für Euer Engagement. Was ihr leistet, ist einfach großartig! 

Bild Bild

Aktuelles vom 29.5.20: Hi Leute, die hübschen Fotos, die meine Gassi-Geherin von mir gemacht hat, möchte ich Euch nicht vorenthalten. Ob ich damit meinen neuen Menschen beeindrucken kann?

Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 5.7.19: Tja - da bin ich wieder - leider :-(

Hab mich sooo sehr darüber gefreut, wieder einen Menschen ganz für mich zu haben, dass ich den zähnefletschend verteidigt habe. Dass mein neues Frauchen allerdings gar nicht bedroht wurde, habe ich wohl irgendwie falsch verstanden.....tut mir leid, dass ich da so übermotiviert reagiert habe.

Das heißt aber nicht, dass ich ein böser Hund bin! Ich brauche aber beim 2. Versuch auf jeden Fall einen souveränen Rudelführer, der mir die Verantwortung nicht überlässt, mich um alles und jeden kümmern zu können. Kommt bitte so jemand bei mir vorbei?

Aktuelles vom 28.6.19: ich habe wieder ein Zuhause

Ja nicht schlecht hier in diesem Auslauf. Aber auf Dauer dann doch recht langweilig. Überhaupt kann ich Langeweile überhaupt nicht leiden! Als aktiver, junger, intelligenter und sportlicher Typ hätte ich dann bitte schon gern ein mehrstündiges Animationsprogramm. 

In meiner vorherigen Familie konnte man mir das nicht bieten, weswegen ich mir andere Beschäftigungsmöglichkeiten suchte. Mit diesen wiederum waren die Menschen nicht einverstanden....

Daher suche ich jetzt einen neuen Platz, an dem man mit mir nicht so überfordert ist. Der Fairnesshalber sei erwähnt, dass ich Türen öffnen kann und auch sonst ein pfiffiges Kerlchen bin. Da ich gerade gegenüber Schwächeren (z. B. Kindern) gerne mal den Starken markiere, wäre ein Zuhause ohne Kinder besser. Überhaupt werde ich nicht gerade als "Anfängerhund" bezeichnet, Hundeerfahrung könnte doch hilfreich sein. 

Verliebt sich trotzdem jemand in mich?

5865 Aufrufe • Kategorien: Hunde
1/2 Zur Seite 2 »