Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild Bild

Ich habe Kessy im März 2019 zu mir geholt. Ich wollte der alten Dame noch eine schöne Restzeit schenken. Jetzt musste ich sie nach Krankheit leider einschläfern lassen. Kessy wurde schwer Nierenkrank und dadurch blind. Vor einigen Wochen kam leider auch der Tumor zurück. Zum Wohl des Tieres habe ich beschlossen, sie über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen. Auch wenn sie eine kleine Nervensäge war hatte ich sie sehr sehr lieb und werde sie schrecklich vermissen

212 Aufrufe
« Murmel » Zurück zur Übersicht « Felix und Kasimir »