Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild Bild

Servus, Socke hier! Ich wurde nicht gesucht, aber gefunden. Einmal von den lieben Menschen vom Tierschutz und dann noch einmal von meinem Herrchen und meinem Frauchen. Aber so läuft es nun eben manchmal, es war Liebe auf den ersten Blick! Aber das war nicht schwer. Jeder der mich sieht, ist sofort verliebt! Wenn über mich am Telefon gesprochen wurde, hieß es nur: „Ach der!!! So ein netter!“ Und dass, obwohl ich gar nicht lange da war. Denn ich war so überzeugend, dass ich gar nicht auf die Homepage musste! Das soll mir erstmal einer nachmachen. Mittlerweile habe ich mich in meinem neuen Reich gut eingelebt und bin mit meinen Mädels sehr zufrieden! Wenn auch sie noch nicht mit mir. Aber ich geb nicht auf und umgarne sie jeden Tag. Nach draußen darf ich leider noch nicht, da ist mein Frauchen sehr streng. Sie meint, ein bisschen muss ich mich noch gedulden. Aber dann, dann gehts rund! Dann erobere ich die ganze Welt! Zum Glück bin ich mittlerweile gechipt und tattowiert, damit mir sowas nicht nochmal passiert. Haltet die Ohren steif, denn ich mach es auch! Euer Socke

11 Aufrufe

Bild Bild Bild Bild

Hallo ich bin´s Amy,
ihr kennt mich nicht wirklich, da ich direkt zu meinem neuen Frauli im März dieses Jahres gekommen bin. Zuerst war ich nur auf Pflegestelle, jedoch hat sie sich unsterblich in mich verliebt und daher darf ich für immer bleiben! Das war den Tierheimmitarbeiterinnen von Anfang an klar, mir persönlich auch aber Frauli brauchte ein paar Wochen für diese Erkenntnis.
Hier in meinem neuen zu Hause habe ich mich schnell eingelebt, es war auch nicht schwer. Viele Streicheleinheiten, lange Spaziergänge, ausgiebiges Schwimmen und Ball spielen. Auch das Essen ist vorzüglich, mein Frauli bereitet es immer sehr abwechslungsreich zu. Sie denkt, es wäre langweilig Tag ein und aus das Gleiche zu fressen – mir ist dies egal, aber das weiß sie ja nicht. Ich habe auch schon ordentlich an Gewicht zugelegt, was aber auch gewünscht wurde.
Ich muss zwar noch viel lernen, vor allem meine Unsicherheit gegenüber anderen Hunden - aber mein Frauli und ich schaffen das. Sie ist eine tolle Beobachterin und hat auch meine Allergie in den Griff bekommen. Auch möchte ich mich bei den Mitarbeiterinnen des Tierheims bedanken, sie standen meinem Frauli mit Rat und Tat bei allen Fragen zur Verfügung und unterstützten sie jederzeit. Evtl. besuchen wir euch mal, wenn ich ein selbstbewusstes Mädi geworden bin.
Bis dahin alles Gute und vielen Dank das ihr dieses Frauli für mich gefunden habt.

22 Aufrufe

Bild Bild Bild

Mein Name ist Confuzius, seit zwei Monaten bin ich nun in meinem neuen Zuhause und habe mich sehr gut eingelebt. Jetzt bekannt als Fuzl begeistere ich die Nachbarschaft und alle Kinder die vorbei kommen und mit mir im Garten spielen. Auch wenn ich alleine unterwegs bin, streife ich gerne durch das hohe Gras oder klettere auf die zahlreichen Obstbäume die in meinem Garten stehen. Abends komme ich gerne in meine vier Wände zurück und kuschel mich aufs Sofa oder zu meinem neuen Herrchen. Vielen Dank liebes Tierheim, dass ihr mir diese Freiheit gegeben habt, ich fühle mich sehr wohl.

25 Aufrufe

Bild Bild Bild

Hallo zusammen, unser Rotkäppchen (jetzt Gundula bzw. Gundy) hat sich schon sehr gut eingelebt. Unsere älteren Katzen haben sich auch schon an sie gewöhnt. Gundy frisst tatsächlich wie ein Scheunendrescher und tobt ausgiebig mit uns herum. :-) Vielen Dank nochmal an das tolle Team. Gerda + Gerd

24 Aufrufe

Bild

Tante Erna hat in unserem Bekanntenkreis schon einen Freund gefunden. Sie ist überall mit dabei und ist dabei sehr neugierig. Und natürlich muss sie sich dann richtig Ausruhen!

29 Aufrufe
1/77 Zur Seite 2 » 77»