Klasse 7C der St. Marien Realschule spendet für Tiere

Eintrag von Tierheim am 11.01.23 um 7:31 Uhr •

Bild

Klasse R7C spendete 110 Euro
Die Klasse R7C von den St. Marienschulen Regensburg spendete dem Tierschutzverein Regensburg u.U.e.v.110 Euro. Das Geld stammte aus dem Weihnachtsverkauf der Klasse. Dafür bastelten die Schülerinnen der R7C fleißig Weihnachtssterne, Seifen und andere kleine Geschenke, die am schulinternen Adventsmarkt verkauft wurden. Stellvertretend für die Klasse übergaben Marie Praller und Rosina Roth den Erlös an Christine Hirschberger vom Tierschutzverein. Das Geld soll für Tierfutter und Impfungen verwendet werden. Nach der Übergabe durften die beiden Schülerinnen das Tierheim besichtigen und die Babykatzen streicheln.

134 Aufrufe
« "Labertaler" Frauen haben ein Herz für Tiere » Zurück zur Übersicht « Hundesteuer füllt die kommunalen Kassen »