Fehler: Es konnten keine passenden Artikel gefunden werden!


Spendenaktion für Katzen

Eintrag von Tierheim am 30.09.21 um 10:09 Uhr •

Die Spendenplattform "betterplace.org" unterstützt uns seit kurzem beim Sammeln von Spenden. Dabei haben wir uns für ein Thema entschieden, das uns leider seit vielen Jahren unverändert verfolgt: die unkontrollierte Vermehrung von Katzen.

Neben dem unsäglichen Leid der oft kranken Babys und ihrer Mütter, verursacht dies bei allen Tierschützern einen sehr großen Personal- und Finanzaufwand.

Daher rufen wir nicht nur immer und immer wieder dazu auf, JEDE Katze zu chippen und ohne Ausnahme jede Katze mit Freilauf kastrieren zu lassen, sondern versuchen durch Spenden die Kosten wenigstens teilweise finanziert zu bekommen. 

Wer uns dabei helfen will, kann gerne einfach auf den untenstehenden Link klicken oder selbstverständlich auch gerne direkt auf unser Konto bei der Sparkasse Regensburg überweisen (IBAN: DE86 7505 0000 0000 2145 69)

Wir bedanken uns im Namen unserer Samtpfoten ganz ganz herzlich!

Hier gehts zum Link: www.betterplace.org/p99466

 

 

 

129 Aufrufe

Katzen-Kleintierhaus sucht Mitarbeiter/in in Vollzeit oder Teilzeit

Eintrag von Tierheim am 27.09.21 um 11:15 Uhr •

Wir brauchen Verstärkung!
Wir suchen für unser Katzen- und Kleintierhaus eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) zur Pflege und Versorgung unserer "Gäste"

Unser Katzenhaus braucht dringend Unterstützung. Daher suchen wir ab sofort eine/n Kollegen/in zur Pflege und Versorgung unserer Tiere. Eine Ausbildung als Tierpfleger wäre natürlich super, ist aber nicht Grundvoraussetzung. Tierliebe, Zuverlässigkeit, Willen zur Fortbildung und Teamgeist ist am Wichtigsten. 
Wenn jemand Vollzeit 40h (auch Wechselschicht bzw. Wochenend-Dienst) arbeiten kann, prima - sonst auch Teilzeit (ab 20h) möglich.

Eine faire Bezahlung und ein sympathisches Team von KollegInnen erwarten Euch.

Wir freuen uns über aussagefähige Bewerbungen mit Foto an:

Tierschutzverein Regensburg e.V.
Pettendorfer Str. 10
93059 Regensburg
Gerne auch via E-Mail an: info@tierschutzverein-regensburg.de

267 Aufrufe

Frühstück für den guten Zweck

Eintrag von Tierheim am 25.09.21 um 13:16 Uhr •

Bild Bild Bild
Eine ganz reizende Idee hatten die beiden Mädels Hanna & Melis aus Pettendorf. Sie veranstalteten einen Frühstücksstand und brachten uns heute den kompletten Erlös als Spende für unsere Tiere. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Euch Kinder. Die nächste Generation Tierschützer ist am Start ;-) 

187 Aufrufe

Telefonstörung am Donnerstag, 23.9.21

Eintrag von Tierheim am 21.09.21 um 15:48 Uhr •

Liebe Tierfreunde, liebe Anrufer, 

unsere Telefonanlage bekommt am Donnerstag den 23.9.21 Nachmittag von ca. 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine längere Wartung. In diesem Zeitraum sind wir daher leider telefonisch nicht über das Festnetz erreichbar :-(
In dringenden Notfällen könnt ihr uns unter Handy 01511/1264832 kontaktieren. Gerne könnt ihr uns auch eine Mail schreiben an: info@tierschutzverein-regensburg.de

 
Danke für Euer Verständnis. 

183 Aufrufe

Großzügige Spende statt Geburtstagsgeschenke

Eintrag von Tierheim am 09.09.21 um 12:57 Uhr •

Bild

Eine Spende für den Tierschutzverein Regensburg anstelle von Geschenken zum Geburtstag, wünschte sich Herr Rudolf Rösch, Inhaber des Apollo garni Hotels ins Regensburg-Neuprüll. Die geladenen Gäste waren sehr von dieser Idee angetan und die Spendenbüchse wurde nur mit Scheinen bestückt. Insgesamt überreichte Herr Rösch dem Tierheim € 2550. Der kleine 12 Jahre alte Yorkshire-Terrier Bazi nahm die Spende stellvertretend für alle Tierheiminsassen freudig in Empfang!

Vielen herzlichen Dank nochmals auch an dieser Stelle.

263 Aufrufe

Bundestagswahl = Chance zu mehr Tierschutz

Eintrag von Tierheim am 03.09.21 um 8:27 Uhr •

Bild

Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes 

01.09.2021 

„Bundestagswahl 2021: Jetzt mehr Tierschutz!“

 

Tierschutzbund gibt Leitmotto zum Welttierschutztag bekannt

 

Zum diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober ruft der Deutsche Tierschutzbund gemeinsam mit seinen über 740 Mitgliedsvereinen das Leitmotto „Bundestagswahl 2021: Jetzt mehr Tierschutz!“ aus. Der Verband betont, dass dem Tierschutz endlich ein höherer politischer Stellenwert eingeräumt werden muss. Von der neuen Bundesregierung müssen unter anderem neue Impulse für bessere Bedingungen für Tiere in der Landwirtschaft, für die Förderung tierversuchsfreier Forschungsmethoden, einen besseren Heimtier- und Wildtierschutz und die Stärkung des Ehrenamts ausgehen.

 

„Jedes Tierleben ist wertvoll und laut unserem Grundgesetz besonders zu schützen. Der Tierschutz ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dennoch bewegt sich noch zu wenig. Die kommende Regierungskoalition und das Parlament müssen den Tierschutz in Zukunft stärker berücksichtigen. Wir lassen sie dabei nicht aus der Verantwortung“, sagt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.

 

Bisher verwaltet die Bundesregierung den kompletten Bereich Tierschutz nur durch eine Abteilung im Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL). Dies wird aus Sicht des Deutschen Tierschutzbundes der Bedeutung des Staatsziels nicht gerecht. Um den Tierschutz ressortübergreifend zu koordinieren, fordert der Verband eine Stabsstelle für Tierschutz im Bundeskanzlerarmt und die Stelle eines Bundestierschutzbeauftragten. Der Dachverband von über 740 Tierschutzvereinen und rund 550 Tierheimen fordert zudem, Tierheime finanziell besser zu unterstützen und das ehrenamtliche Engagement im Tierschutz zu stärken. Tiere in der Landwirtschaft müssen ebenso wie Wildtiere besser geschützt und Tierversuche durch Alternativmethoden ersetzt werden. Den illegalen Welpenhandel muss die Politik massiver bekämpfen und eine Heimtierschutzverordnung einführen, die unter anderem Zucht und Handel mit den Tieren verbindlich regelt. Die detaillierten Forderungen an die Politik formuliert der Verband im Rahmen seiner aktuellen Bundestagswahl-Kampagne „Mein Schicksal – Deine Wahl“ (www.2021-tierschutz-wählen.de).

 

Über den Welttierschutztag

Der Welttierschutztag geht zurück auf den Heiligen Franz von Assisi, den Schutzpatron der Tiere, der am 4. Oktober 1228 heilig gesprochen wurde. Jährlich nutzen Tierschützer den Tag, um auf das Leid der Tiere aufmerksam machen, welches durch den Menschen verursacht wird.

288 Aufrufe
1/16 Zur Seite 2 » 16»