Rasse: Schäferhundmischling    Geburtsdatum: Mai 2006

Geschlecht: männlich kastriert   Vom/seit: 14.03.2017

Whisky -
Whisky -
Whisky -
Whisky -
Whisky -

Whisky ist ein sehr lieber, wohlerzogener und ausgeglichener Kerl, der Erwachsene und Kinder mag. Er ist mit Hunden, Katzen und Kleintieren verträglich und kann alleine bleiben. Whisky fährt gerne im Auto mit und ist für sein Alter noch bewegungsfreudig. Wer schenkt einem absolut pflegeleichten Senior auf seine alten Tage noch ein schönes Zuhause, denn seines musste er unverschuldet verlassen, weil man keine Zeit mehr für ihn hat. 

Leider hat es Whisky nun doppelt hart getroffen, weil er begann sehr viel zu trinken, wurde bei ihm jetzt auch noch festgestellt, dass er Cushing hat. Durch eine Funktionsstörung der Nebenniere produziert sein Körper zuviel Kortisol. Seit er Medikamente bekommt, die die Ausschüttung des Kortisols zu vermindern, geht es ihm besser. Diese Medikamente kosten im Monat um die 100 Euro.    
Für Whisky würden wir uns schnellstens ein schönes, fürsorgliches Zuhause wünschen, in dem er auf seine alten Tage noch richtig verwöhnt wird, denn er liebt menschliche Zuwendung und geht auch noch sehr gerne spazieren.
 
Schulterhöhe ca. 65 cm
 
1320 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Labrador-Mix    Geburtsdatum: 01.07.2009

Geschlecht: männlich kastriert    Vom/seit: 11.02.2015

Mexx -
Mexx -
Mexx -
Mexx -
Mexx -

 
Mexx wartet schon so lange, viel zu lange, im Tierheim auf seine Menschen, das soll sich endlich ändern. Wer auf der Suche nach einem humorvollen und ausdauernden Freizeitpartner ist, und die Herausforderung nicht scheut, der sollte Mexx unbedingt kennenlernen. 
Menschen gegenüber ist Mexx freundlich, und wenn er Vertrauen zu einem gefasst hat, ist er sehr verschmust. Er kennt die Grundkommandos, ist sehr gelehrig, und fährt problemlos im Auto mit. Mexx ist ein sehr bewegungsfreudiger Hund, der lange Spaziergänge genießt, und gegen eine Runde Schwimmen auch nichts einzuwenden hat. 
Mexx sucht liebevolle und geduldige, aber sehr konsequente Menschen, die es verstehen, mit seinem enormen Jagdtrieb und seinem starken Charakter umzugehen. Da die Zeit im Tierheim doch an ihm nagt, sollte man Hundeerfahrung mitbringen, es verstehen, ihm Grenzen zu setzen, und selber die Charakterstärke besitzen, ihm diese auch immer wieder nachhaltig aufzuzeigen, wenn er versucht zu testen, ob die Grenzen von gestern, auch heute noch gelten. Man darf bei ihm nie mit Druck arbeiten, sonst schaltet er nur auf stur. Wenn er merkt, das die Zeit des Tierheims der Vergangenheit angehört, er weiß wo er hingehört, wird er schnell damit anfangen seine Schrulligkeiten, die er sich im Tierheim angeeignet hat, abzulegen.
Mexx sollte nicht in einen Haushalt mit Kindern. Andere Hunde braucht und mag er auch nicht besonders, andere Tiere sollte wegen seinem Jagdtrieb ebenfalls nicht in seinem neuen Zuhause leben. Er hat so viel aufzuholen, das ihm die ungeteilte Aufmerksamkeit gelten sollte.
Damals wurde Mexx aus Zeitmangel im Tierheim abgegeben, wer schenkt ihm jetzt die Zeit und Geduld, die er so sehr benötigt, und hilft ihm dabei, ein unbeschwertes Hundeleben führen zu dürfen?
 
Schulterhöhe ca. 53 cm
 
2170 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Deutscher Schäferhund mix    Geburtsdatum: 2005

Geschlecht: männlich kastriert    Vom/seit: 18.02.2015

Bazi.jpg -
Bazi (4)_0.jpg -
Bazi (2)_0.jpg -
Bazi (3)_0.jpg -
Bazi (1)_0.jpg -

Bazi hat das große Los gezogen, er ist nun endlich in seinem endgültigen Zuhause, in der Nähe von Ingolstadt, angekommen. Sein gesundheitlicher Zustand hat sich enorm verbessert, und etwas zugenommen hat er auch schon. Mit seiner neuen Freundin und Mitbewohnerin, einer Labradorhündin, versteht er sich sehr gut, und seine Zweibeiner schwärmen in den höchsten Tönen von ihm. Sie haben uns versichert, das sie ihn nicht wieder hergeben würden. Bazi darf für den Rest seines Lebens dort wohnen bleiben.

Warum dann noch Pflegestelle? Seine Gesundheit liegt uns sehr am Herzen, und aufgrund seiner Vorerkrankung fallen regelmäßig, nicht unwesentliche, Kosten für Spezialfutter, Medikamente und Tierarzt an. Diese werden wir auch weiterhin übernehmen. Deshalb wird Bazi auf unserer Seite bleiben, allerdings nicht mehr zur Vermittlung.

Wir freuen uns so sehr über seine positive Entwicklung und den traumhaften Lebensabend den er noch genießen darf. Danke an seine neuen Menschen.
 
1663 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schäferhündin    Geburtsdatum: 27.06.2007

Geschlecht: weiblich    Vom/seit: 16.12.2015

Ellie -
Ellie -
Ellie -
Ellie -
Ellie -

Elli darf für immer auf ihrer Pflegestelle bleiben, wieder zusammen mit Cora. Aufgrund ihrer altersbedingten gesundheitlichen Gebrechen, die jedoch nichts dramatisches sind, werden wir die Pflegestelle weiterhin bei Elli unterstützen.

Vielen Dank, an dieser Stelle, das Elli bleiben darf.  
 
1137 Aufrufe • Kategorien: Hunde
« 1 « Zur Seite 2 3/3