Rasse: Dackel    Geburtsdatum: ca. 03/2019

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 14.11.19

Bild

Aktuelles vom 18.11.19: ich habe einen Pflegeplatz gefunden.

Dieser äußerst selbstbewusste - aber zugegebenermaßen sehr attraktive - Frechdachs sucht einen Pflegeplatz mit eventuellem Bleiberecht. Leider entscheidet sich erst in den nächsten 2-3 Wochen, ob das rechtliche Eigentum an ihm sein "Noch-Mensch" behält oder er durch uns endgültig vermittelt werden darf.

So knuffig Tobi auch aussieht, steckt ihn ihm doch die ganze Durchsetzungskraft und Willensstärke seiner Rasse.... Zum Beispiel wird eine - nach seinem Empfinden - unangemessene Behandlung durch die zweibeinigen Mitgeschöpfe dieses Planeten, restriktiv versucht mit spitzen Zähnchen zu verhindern. Daher ist eine Familie mit kleinen Kindern leider nicht ratsam :-(

Der Rest dieser halben Portion ist jedoch wirklich witzig, anhänglich und schlau. Tobi ist auch noch sehr jung, daher wird er mit Freude lernen, was im Zusammenleben mit Mensch und Tier richtig und höflich ist. 

Wer hat den nötigen Humor für Tobi?

 

 

 

44 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Husky-Schäfer-Mix    Geburtsdatum: 1.8.18

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 14.3.19

Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 5.7.19: Tja - da bin ich wieder - leider :-(

Hab mich sooo sehr darüber gefreut, wieder einen Menschen ganz für mich zu haben, dass ich den zähnefletschend verteidigt habe. Dass mein neues Frauchen allerdings gar nicht bedroht wurde, habe ich wohl irgendwie falsch verstanden.....tut mir leid, dass ich da so übermotiviert reagiert habe.

Das heißt aber nicht, dass ich ein böser Hund bin! Ich brauche aber beim 2. Versuch auf jeden Fall einen souveränen Rudelführer, der mir die Verantwortung nicht überlässt, mich um alles und jeden kümmern zu können. Kommt bitte so jemand bei mir vorbei?

Aktuelles vom 28.6.19: ich habe wieder ein Zuhause

Ja nicht schlecht hier in diesem Auslauf. Aber auf Dauer dann doch recht langweilig. Überhaupt kann ich Langeweile überhaupt nicht leiden! Als aktiver, junger, intelligenter und sportlicher Typ hätte ich dann bitte schon gern ein mehrstündiges Animationsprogramm. 

In meiner vorherigen Familie konnte man mir das nicht bieten, weswegen ich mir andere Beschäftigungsmöglichkeiten suchte. Mit diesen wiederum waren die Menschen nicht einverstanden....

Daher suche ich jetzt einen neuen Platz, an dem man mit mir nicht so überfordert ist. Der Fairnesshalber sei erwähnt, dass ich Türen öffnen kann und auch sonst ein pfiffiges Kerlchen bin. Da ich gerade gegenüber Schwächeren (z. B. Kindern) gerne mal den Starken markiere, wäre ein Zuhause ohne Kinder besser. Überhaupt werde ich nicht gerade als "Anfängerhund" bezeichnet, Hundeerfahrung könnte doch hilfreich sein. 

Verliebt sich trotzdem jemand in mich?

1566 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Labrador-Mix    Geburtsdatum: ca. 2017

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 11.11.19

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 15.11.19: Ich habe wieder ein Zuhause

Oh je oh je - was ist mein Leben gerade für ein Durcheinander? Erst war ich noch mit meiner Mama bei unserem Menschen, dann kamen wir beide plötzlich ins Tierheim, dann wurde Mama wieder abgeholt, aber ich nicht???

Ich verstehe das alles nicht. Dabei bin ich überhaupt gar nie nicht auf den Kopf gefallen - im Gegenteil! Ich bin eine sehr schlaue Labi-Mix-Hündin, die einfach nur gefallen will. Absolut lieb und nett will ich nur wissen, was ich tun muss, um Liebe zu bekommen.

Der Rahmen dafür sollte allerdings nicht allzu laut und hektisch sein, weil ich vom Typ her eher zu den Zurückhaltenden und Schüchternen gehöre.

 

Welche Menschen-Familie mit schon etwas größeren Kindern oder auch gerne ein Pärchen mit viel Liebe oder ein Single-Haushalt mit Herz, möchte mit mir zusammen glücklich werden?

 

77 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling (angeblich Beagle-Collie??)    Geburtsdatum: 31.12.2013

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 6.11.19

Bild Bild Bild Bild Bild

Servus miteinander, ich bin "Lucky". Im Moment bin ich allerdings ein wenig "un-lucky" da mein gemeldeter Wohnort seit kurzem das Tierheim Regensburg ist.

Aber ich will den Kopf nicht hängen lassen, weil jemand mit meinen guten Eigenschaften bestimmt irgendwo auf dieser großen, weiten Welt eine 2. Chance bekommt.

Meine 1. Chance hatte ich fast sechst Jahre bei einer Menschenfamilie, die ich über alles liebte. Ich lernte dort das Hunde-Einmaleins wie Stubenreinheit, Grundgehorsam und dass ich auch mal alleine bleiben muss. Ich verstehe mich mit anderen Hunden (außer einer kommt mir blöd) und sogar Katzen akzeptiere ich als Familienmitglieder.

Da ich in dieser Familie auch mit Menschenwelpen zusammengelebt habe, bezeichne ich mich durchaus als Kinder-"verträglich". Das große Kind brachte mir sogar Fußballspielen bei :-)

Mit dem für mich schwer einzuschätzendes Kleinkinderverhalten (unter 3 Jahren) des Geschwisterchens kam ich allerdings nicht zurecht. Daher suche ich gerne wieder eine Familie mit Kindern (die haben viel mehr Spielausdauer als ihr großen Menschen), aber sicherheitshalber bitte nur mit größeren Kindern ab ca. 10 Jahren. 

Ob ich bald Besuch bekomme?

   

58 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Zwergspitzmix    Geburtsdatum: ca. 04/2010

Geschlecht: weiblich    Vom/seit: 1.11.19

Bild Bild Bild Bild

Klein, süß, lieb, freundlich zu groß und klein, verträglich mit anderen Hunden - das liest sich ja fast zu schön, um wahr zu sein, oder? :-)

Ist es eber - echt! Denn dass ich gerne und viel belle, zähle ich nicht zu meinen negativen Seiten, sondern zu den angeborenen, rassetypischen Spitz-Eigenschaften.

Ein paar kleine Reparaturen sind noch zu erledigen, wie der Kundendienst bei der Tierärztin ergeben hat. Aber dann wäre ich bereit, mich in Ihr Herz und auf Ihre Couch zu schmuggeln.

Ausgemacht?   

 

 

120 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Doggen-Mix    Geburtsdatum: 14.9.17

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 16.10.19

Bild Bild Bild

Na dann schaue ich mal, was mir hier im Tierheim geboten wird. Abwechslung in Sachen Aufenthaltsort bin ich ja (leider) gewöhnt. Trotz meines jungen Alters hatte ich nämlich schon sage und schreibe drei (!) Vorbesitzer.

Diese Zurückweisungen haben meine sensible Doggen-Seele nicht unbeschadet gelassen, was mich in Kombination mit meinem Temperament und meiner Körperkraft nicht gerade zu einem Hund für Jedermann macht....

Daher wollen die Tierheimmenschen bei der Suche nach einem neuen Zuhause für mich ganz besonders schauen, ob alles passt:

- Hundeerfahrung (gerne viel davon)
- Haus mit Garten (zum dösen, rumtraben, aufpassen)
- Muskeln und Standfestigkeit (was ich halt auch so hab)
- Humor (der schadet irgendwie nie)
- keine kleinen Kinder (die fallen so leicht um, wenn ich nicht aufpasse)

Denn mein nächster Mensch sollte bitte jetzt wirklich für IMMER sein. Verträglich mit anderen Hunden bin ich übrigens schon, was man weiß. Vor allem hübsche Hündinnen finde ich toll. 

Ob ich bald Besuch bekomme?

 

328 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mini-Podenco-Mix    Geburtsdatum: ca. 2010

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 23.4.19

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 8.11.19: wie wir auch schon im Tierheim festgestellt haben, mögen Bisquit und Luzie keinen Stress und keine Aufregung. Dies hat sich auch auf ihrer Pflegestelle bestätigt. Daher wäre ein gemütlicher Haushalt ohne kleine Kinder und ohne Hektik das allerallerbeste für die beiden Hübschen.

Aktuelles vom 23.10.19: Die beiden hatten großes Glück und durften heute auf einen Pflegeplatz umziehen. Das nimmt natürlich viel Druck von den kleinen Hundeseelen, trotzdem suchen wir nach wie vor ein Zuhause, wo die beiden - bzw. gerne auch einzeln - für immer bleiben dürfen.

Aktuelles vom 16.10.19: Die Belastung durch den Tierheim-Aufenthalt ist für so sensible Mädels einfach zu groß :-( Besonders Luzie leidet so sehr, dass sie schon anfängt apathisch an Türen zu lecken oder an sich selbst zu knabbern.

Daher suchen wir DRINGEND einen Pflegeplatz für die beiden, auch getrennt.

--------------------------------

Sowas doofes - nur weil sich unsere Menschen nicht mehr mögen, haben auch wir unser Zuhause verloren. Na wenigstens mögen wir zwei uns noch und können uns gegenseitig trösten. 

Sowie wir unsere Anfangs-Schüchternheit abgelegt haben, schmusen wir aber gerne, lange und ausgiebig mit Euch Menschen. Auch mit anderen Hunden sind wir verträglich. 

Wer hat Bedarf an Kuscheleinheiten? 

P.S.: zusammen haben wir (nur) 7 Beine. Aber wetten, dass Sie das gar nicht auf Anhieb merken? ;-)

2235 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling (unbekannte Zutaten)    Geburtsdatum: 20.11.17

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 8.10.19

Bild Bild Bild Bild

Ich kenne mich jetzt irgendwie üüüüberhaupt nicht mehr aus :-(

Erst wurde ich von Tierfreunden aus Rumänien nach Deutschland gebracht. Eigentlich hätte da auch ein eigener Mensch für mich da sein sollen, leider wurde das dann doch nichts. Dann habe ich diverse Pflegestellen durchlaufen, bis ich nun schließlich hier im Tierheim gelandet bin.

Solch eine Odyssee wäre schon für einen coolen, selbstsicheren Hund heftig gewesen. Für mich ist das alles einfach nur schrecklich! Ich bin ein eher zurückhaltender Typ, der - wohl auch durch das bisher Erlebte - unsicher und manchmal sogar ängstlich reagiert.

Ruhe, Routine, Sicherheit, Geduld und Liebe sind jetzt die Pfeiler, auf die ich mein Leben aufbauen möchte. Mit anderen Hunden bin ich recht gut verträglich, daher könnte ich auch eine Karriere als Zweithund starten. Wegen meiner doch stattlichen Größe und meiner Sensibilität bitte aber nicht zu kleinen Menschenkindern. 

Alleine bleiben klappt ganz gut, auch Auto fahren kenne ich. Ein Grundgehorsam ist zwar schon abgespeichert, aber ich freue mich über jede neue Lektion. Vielleicht kann so auch mein (angeblich vorhandener) Jagdtrieb in sinnvolle Bahnen gelenkt werden?

 

393 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Jack-Russel-Terrier-Mix    Geburtsdatum: 6.5.2009

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 29.9.19

Bild Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 14.10.19: Meine Pflegerinnen beobachten mich ganz ganz genau! Weil sie wollen herausfinden, warum ich mich von Zeit zu Zeit so hingebungsvoll kratze? Ob eine Futtermittelunverträglichkeit vorliegt (Allergie konnte ausgeschlossen werden) oder ich mir einfach den zwangsmäßigen Umzug ins Tierheim so zu Herzen nehme? Oder vielleicht ist mir auch einfach langweilig? 

Also mit der Bezeichnung "eigensinnig" kann ich so überhaupt gar nix anfangen! Was bitte schön soll das sein? Dass ich mit meinen Terriergenen selbst am Besten weiß, wo der Frosch die Locken hat? Oder dass ich dank meiner Lebenserfahrung eine äußerst gute Einschätzung habe, wo der Hase lang läuft?

Also lassen wir dieses Wort doch einfach weg und nennen wir mich "super", ok? Ich bin "Lilly" und habe wegen Krankheit meines Menschen das Zuhause verloren. Da ich optisch aber eher zu den Gewinnern der Evolution gehöre und nicht nur gut erzogen, sondern auch noch freundlich bin, finde ich bestimmt bald einen neuen Standort für mein Körbchen. Ich fahre sehr gerne im Auto mit, kann aber auch mal alleine zu Hause bleiben, wenn ich nicht mit kann.

Katzen oder Kleintiere kenne ich nicht und auch meine Geduld gegenüber kleinen Kindern ist nicht 100%-ig belegt. Da ich aber mein Futter resolut verteidige, sollten eher keine winzigen Menschenwelpen im Haushalt sein.

Die restlichen Einzelheiten besprechen wir, wenn Sie mich besuchen kommen, ja?

331 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Deutsche Schäferhündin    Geburtsdatum: ca. 2010

Geschlecht: weiblich    Vom/seit: 20.9.19

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 14.11.19: ich habe wieder ein Zuhause

Soviel Gras unter meinen Pfoten hatte ich ja noch nie! Und jeden Tag kommt jemand, der mit mir Gassi geht. Bisher lebte ich zusammen mit einigen anderen Schäferhunden nur im Zwinger. Meine Aufgabe war es, viele süße Hundebabys auf die Welt zu bringen und sie bis zum Verkauf groß zu ziehen.

Aber nun geht es nach vielen Jahren endlich einmal um MICH. Ich darf jetzt vieles kennenlernen, was mir ganz neu ist. Neue Gerüche, neue Menschen, neue Hunde.

Wer mich auf diesem Weg begleiten will, den lade ich ganz herzlich ins Tierheim ein. Falls es nicht zuuu unverschämt ist, würd ich mir einen Menschen wünschen, der viel Liebe im Herzen trägt und Geduld mit mir hat. Außerdem sollte sein Haushalt eher gemütlich sein, mit wenig Trubel und Lärm. Auch kleine Kinder oder Katzen/Kleintiere sollten dort eher nicht leben, da ich wie gesagt 8 Jahre lange nichts dergleichen kennengelernt habe. Bei Hunden entscheide ich nach Sympathie, die meisten mag ich, aber eben nicht alle (wie ihr Menschen halt auch so seid, gell? :-))

Wenn mein neues Zuhause auch noch einen Garten hat bzw. ich ebenerdig rein- und raus kann, wäre mein Hundeglück perfekt. Ob ich lange auf´s glücklich sein warten muss?

 

468 Aufrufe • Kategorien: Hunde
1/2 Zur Seite 2 »