Rasse: Mischling (Terrier + ??)    Geburtsdatum: ca. Herbst 2016

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 20.4.18

Bild Bild Bild Bild

Knuffig, putzig, lieb, anschmiegsam - alle meine guten Seiten zeige ich großzügig den Menschen, die mir sympathisch sind. Wer mir nicht so ganz zur Nase steht, der merkt das allerdings auch recht deutlich. 

Bei Euch Menschen soll Euch ja diese komische "Höflichkeit" daran hindern, Leuten die ihr nicht leiden könnt, das zu zeigen. Also da finde ich meine Variante irgendwie ehrlicher...

Ich schlage vor, dass Sie und der Rest Ihres Rudels (gerne mit Kindern, die schon etwas größer sind) hier im Tierheim vorbei schauen und dann beschnuppern wir uns mal, ja? Gerne besuche ich mit Ihnen dann auch eine Hundeschule, weil ich (angeblich) noch etwas Feinschliff in Sachen Erziehung benötige. Ach ja, wenn ich die Wahl hätte, wäre mir das ruhige Landleben lieber als die hektische Stadt. Zu viele Außenreize lenken mich von meiner primären Aufgabe ab: das Leben genießen!!!!

5 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Labrador-Border-Collie-Mix    Geburtsdatum: 1.3.2013

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 19.4.18

Bild Bild Bild

Es gibt ja echt viele schöne Örtlichkeiten, um die Wonnen des Frühlings zu genießen. Ich bezweifle jedoch stark, dass ein Tierheim dazu gehört. 

Ergo stelle ich hiermit den Antrag, dass ich diese herrliche Jahreszeit, den darauffolgenden Sommer, den bunten Herbst und natürlich auch den hoffentlich schneereichen Winter bei Ihnen zu Hause verbringen darf. Das selbstverständlich nicht nur in 2018, sondern auch in den nächsten Jahren.

Sie müssten allerdings schon etwas Power haben, um mit mir mithalten zu können. Denn ich bin nicht nur körperlich agil, sondern auch geistig mehr als beweglich! Bewegliche Dinge auf vier Beinen in der freien Wildbahn mit besonders appetitlichem Duft (z. B. Hase, Reh, ect.) finde ich übrigens auch sehr spannend. Weswegen mein "Jagdtrieb" (so nennt ihr Menschen meinen Arbeitseifer) doch unter Kontrolle gehalten werden sollte (was ich persönlich anders sehe). Ältere Kinder sind lustig, die kleineren fallen für meinen Geschmack zu leicht um. Autofahren ist für mich kein Problem, genauso wenig wie Stubenreinheit oder das kleine Einmaleins der Erziehung. 

Also? Wann kommen Sie?

11 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Rauhaardackel    Geburtsdatum: 2005

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 4.4.18

Bild Bild Bild

Geh etz herts halt af! Des is etz scho a Schmarrn, dass i da herin hock, oder? Schließlich bin i a Pfundskerl und damit vui zschad, um im Tierheim zum vergammeln. Dass mei Fraule gstorbn is, duat ma gscheit leid. Aber i bin no pfenningguad beieinand und darum suachad i a neie Familie für mi. I bin brav (eh kloar), mog kloane und große Menschen und andere Hund geha eigentlich ah. Ko Autofahrn (hab aber koan Führerschein), ko alloa bleibn und bin halt einfach supa. Also, wia schauts aus? Seng ma se bald?

-------------------------

Übersetzung: Der rüstige Rauhaardackel Chico hat wg. Todesfall sein Zuhause verloren und findet seine aktuelle Unterbringung eher suboptimal. Daher sucht er ein neues Menschenrudel, gerne mit Kindern, andere Hunde mag er auch - aber eher die in seiner Körpergröße.

 

191 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: ca. 10/2017

Geschlecht: männlich (nicht kastriert)   Vom/seit: 3.4.18

 Bild Bild  Bild Bild Bild

Also ich hielt mich ja schon für einen flinken, pfiffigen Kerl. Aber wie schnell muss mein Mensch dann erst sein, dass er mir am 2.4.18 beim Roten Kreuz einfach so entwischen konnte?

Egal - so lange er genauso schnell beim "mich-hier-wieder-raus-holen" ist, soll es mir Recht sein. Bis dahin erfreue ich die Tierpflegerinnen und Gassi-Geher mit meiner freundlichen, entzückenden Art. 

128 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schäfer-Collie-Mix    Geburtsdatum: 15.5.14

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 28.3.18

Bild Bild Bild Bild  

Kommt schon Leute!! Was soll ich denn hier im Hundeknast? Ich bin zum Arbeiten geboren, muss Sachen erledigen, Neues lernen, mich auspowern, meinen Menschen Freude bereiten. All das kann ich nun beim besten Willen nicht hier drin....

Nachdem ich von einem privaten Tierschutzverein aus dem Ausland gerettet wurde, war ich erst auf einer vereinseigenen Pflegestelle zur Eingewöhnung. Da zeigte ich dann auch zum ersten Mal, dass ich durchaus eine Herausforderung für meine/n Menschen bin.

Durch großes Glück wurde ich dann zu einem ganz tollen Pärchen vermittelt, welches die letzten Jahre viel mit mir und meinem Päckchen an schlechten Erfahrungen gearbeitet hat. Durch Änderung der Lebensumstände mussten sie mich nun aber schweren Herzens gehen lassen.

Meine ganze Geschichte erzählen Ihnen die Tierpfleger gerne in Ruhe. Nur vorab schon mal soviel: eine hundeerfahrene Einzelperson mit Geduld und Liebe wäre mein Traum.

Ob er bald in Erfüllung geht? 

207 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: ca. Herbst 2016

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 27.3.18

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 12.4.18: ich habe wieder ein Zuhause

Yeah! So mag ich das: Abenteuer, Action, was erleben, mit Hunden rumtoben, neue Gerüche erschnüffeln. Nur doof, dass ich das alles nur erleben kann, weil ich mein Zuhause verloren habe und ins Tierheim gebracht wurde. 

Gefunden wurde ich am 24.3.18 in der Nähe von Pfatter und seitdem warte ich auf Abholung. Wer so ein knuffiges und liebes Teil wie mich verliert, sucht es doch bestimmt schon verzweifelt??   

281 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mops-Chihuahua-Mix    Geburtsdatum: 15.7.12

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 24.3.18

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 10.4.18: ich habe wieder ein Zuhause

Tja, da bin ich also: im Tierheim. Na dann suche ich mir eben ein neues Rudel. Wäre ja nicht das erste Mal :-(

Ich möchte allerdings betonen, dass es nicht an mir liegt, dass es mir (bisher) nicht vergönnt war, bei einem Menschen bis zu meinem seligen Mops-Mix-Ende zu bleiben. Ich bin nicht nur brav, freundlich zu Kindern, Katzen und (den meisten) Hunden, sondern auch noch unkompliziert, stubenrein und ein guter Auto-Beifahrer. Mein letzter Besitzer hatte schlicht keine Zeit mehr, sich ausreichend um mich zu kümmern. 

Ob ich im dritten Anlauf mehr Glück habe und endlich den oder die Menschen für´s Leben finde?

 

182 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Chihuahua    Geburtsdatum: 2016

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 22.3.18

 Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 3.4.18: Nach nur 2 (in Worten: zwei) Tagen Eingewöhnung in meinem vermeintlich neuen Zuhause wurde ich wieder ins Tierheim zurück gebracht. Die Harmonie zwischen mir und dem bereits vorhandenen Hund zeigte sich wohl nur verhalten. Aber ich bin ein viel zu lebensfroher Optimist, um mir dadurch meine gute Laune verderben zu lassen. Mein Traum-Frauchen oder Herrchen kommt bald zu mir - das weiß ich!! Ich habe übrigens das Glück, auf einer Pflegestelle warten zu können, bis sich jemand in mich verliebt. Da ist es nicht so laut. Infos aber gerne bei den Mitarbeitern des Tierheims.

Aktuelles vom 31.3.18: ich habe wieder ein Zuhause

Lasst mir nur ja meine Ruhe mit diesem ganzen "Schicki-Micki-Paris-Hilton-Tragehund-Schmarrn"!! Ich will viel lieber der bayerischen Gemütlichkeit frönen. Auf einem weichen Bett oder gerne auch auf einem warmen Menschen-Schoss. Hauptsache ich bin dabei! 

Warum mich mein früherer Mensch nicht mehr haben wollte, interessiert mich nicht. Er hatte die Chance, einen witzigen, lieben, hunde-und katzenverträglichen Kumpel mit vorwitzigem Zungenspiel als Lebensbegleitung zu haben. Diese Chance haben nun SIE. Hier im Tierheim habe ich den großen tierärztlichen Kundendienst (inkl. Kastration) absolviert und was es sonst noch Wissenswertes über mich zu sagen gibt, erzählen Ihnen die Mädels im Tierheim. 

Ach ja - so putzig und klein ich auch bin, bitte verstehen Sie, dass ich eher nicht für eine Familie mit ganz kleinen Kindern geeignet bin. Bei meinen gerade mal 1,3 kg Gewicht hat mein Körper ungeschickten Händen nicht viel entgegen zu setzen....

281 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Jack Russel    Geburtsdatum: 7.7.07

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 16.2.18

Bild Bild Bild

 

 

Hallo zusammen, ich bin die liebenswerte kleine Jacky. Obwohl ich super bin (fröhlich, verschmust, agil, verträglich, kinderlieb und gut erzogen), sitze ich im Tierheim. 

Sie müssen zugeben, dass das nicht ganz so optimal ist. Weswegen ich schnellstmöglich meine neuen Menschen kennenlernen möchte. Um mich weiterhin so fit und gesund zu halten, brauche ich Spezialfutter. Aber das erklären Euch die Mädels hier im Tierheim gerne. Kommt ihr bald? Bitte....

462 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Pyrenäenberghund    Geburtsdatum: 12.12.2017

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 8.2.18

Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 12.4.18: Nennen wir es Schicksal ;-) Fleur hat die Herzen einer Familie erobert, die sich schon im März für sie interessiert hatten, aber zu langsam waren. Jetzt gab es für alle ein Happy End. 

Aktuelles vom 12.4.18: Egal wie gewissenhaft wir bei den Vermittlungsgesprächen - GERADE BEI WELPEN - sind, was wir alles abfragen, zu bedenken geben, abklären....ganz verhindern können wir es nie, dass ein Hundeherz enttäuscht wird und das Tier wieder an uns zurückgegeben wird :-(

So bittet also Fleur um den Besuch von verständigen, hundeerfahrenen und zuverlässigen Tierfreunden, die ihr ein Zuhause auf Lebenszeit geben. 

Aktuelles vom 6.3.18: alle haben tolle Familien gefunden!

Schwarze Knopfaugen, große Nase, weiches Fell und einen Blick zum dahinschmelzen... die natürliche menschliche Reaktion darauf ist ein hingerissenes "Aaahhh - wie süß!" Wir können das sehr gut nachvollziehen (weil wir nämlich kein Stück anders reagieren). 

In diesem Fall müssen wir jedoch ein großes ABER hinzufügen. Was hier noch flauschig und putzig durch den Zwinger purzelt, wird in wenigen Monaten jeweils ein ca. 50 kg schweres Kraftpaket mit rassebedingt speziellen Anforderungen sein. Die drei Zwerge wurden aus nicht näher zu klärendem Ursprung aus Rumänien eingeführt, weswegen wir auch nicht für beste Erlebnisse in der Prägephase garantieren können.

Es werden also neue Besitzer gesucht, die wissen, worauf sie sich einlassen. Die neben Hundesachverstand und konsequenter Liebe, auch ausreichend Platz (unbedingt eingezäunter Garten) und einen strapazierfähigen Geldbeutel (wegen dem zu stillenden Hunger) haben. Wenn dann auch noch eine Herde (müssen nicht Schafe sein, geht auch Hühner, Kinder oder was sie sonst gerne bewacht haben wollen) zum hüten vorhanden ist, wäre es ein Traumplatz!

 

959 Aufrufe • Kategorien: Hunde
1/2 Zur Seite 2 »