Rasse: Deutsche Dogge    Geburtsdatum: 2014

Geschlecht: männlich kastriert   Vom/seit: 15.09.2017

Samy -
Samy -
Samy -
Samy -
Samy -

 
Aktuelles vom 22.8.19: Tja - da bin ich wieder....nach fast zwei Jahren....
Muss mich jetzt erstmal sortieren und dann erzähle ich Euch in Kürze mehr, ok? Traurige Grüße, Samy
 
--------------------------------
Samys Welt ist aus den Fugen, sein Frauchen kann sich nicht mehr um ihn kümmern, deshalb muss er bei uns bleiben, und wir hoffen, dass er schnell wieder ein Zuhause findet. Samy ist ein gutmütiger Riese, der sich mit anderen Hunden versteht und auch alleine bleiben kann. Er hat Arthrose, und als ob das noch nicht genug wäre, leidet er leider auch noch an Epilpsie. Dagegen benötigt er 2x täglich Tabletten. 
Wo sind die Doggen Liebhaber, die Samy wieder ein stabiles Zuhause mit Garten und wenigen Stufen geben können?
 
Schulterhöhe ca. 80 cm
 
6968 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schäferhund-Mix    Geburtsdatum: ca. März 2019

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 16.8.19

Bild

Aktuelles vom 22.8.19: Die Neuigkeiten werden leider nicht besser: Nach einem Besuch bei der Tierärztin wurde bei mir eine "Epophysenfraktur" festgestellt. Brauche zwar weder OP noch Gips an meinen Fuß, jedoch heißt es die nächsten Wochen nix springen - nix toben :-( 

Ob ich trotzdem das Herz eines neuen Menschen gewinnen kann??

-----------------------------

Ach herrje, in was für ein Schlamassel bin ich denn da nur reingeraten? 

Wo plötzlich meine (Ex-)Menschen hin sind, weiß ich nicht. Ich wurde auf dem Rasthof Rosenhof angebunden gefunden und ins Tierheim gebracht. 

Ob ich am Rasthof nur "kurzzeitig geparkt" oder aus Gründen der besseren Urlaubsvereinbarkeit entsorgt wurde, wird sich noch zeigen. Wenn mich in nächster Zeit niemand vermisst bzw. abholt, wird wohl leider Letzteres der Fall sein :-(

Aber dann bekomme ich wenigstens eine 2. Chance bei einer Familie, die mich WIRKLICH verdient hat. Sowie etwas mehr über mich bekannt ist (Verhalten, Gesundheit ect.), melde ich mich wieder. Bis dahin erhole ich mich von dem ganzen Streß....

29 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Beagle    Geburtsdatum: sh. unten

Geschlecht: 3 x männlich, 2 x weiblich   Vom/seit: 29.7.19

Bild Bild Bild Arthus, geb. ca. 2012

Bild Bild Bild Chako, geb. ca. 2010

Bild Bild Bild Franko, geb. ca. 2008

Bild Bild Bild Vermittelt:Flör, geb. da. 2011

Bild Bild Bild Zorra, geb. ca. 2012

Aktuelles vom 9.8.19: Die süße Flör hat es schon geschafft, sie wedelt bereits in ihrem neuen Zuhause. Wann dürfen ihre anderen Freunde bei uns ausziehen?

Diese fünf entzückenden Schlappohren haben es nun geschafft. Für sie ist das Tierheim der Anfang ihres neuen, besseren Lebens.

Nachdem sie bisher in gelinde gesagt unschönen Verhältnissen regelmäßig für neue Welpen sorgen mussten, werden sie jetzt erstmal "rundum-erneuert". Die schlechte Haltung ohne ausreichend tierärztliche Versorgung hat natürlich über die Jahre ihre Spuren hinterlassen und so gibt es die nächste Zeit einiges zu tun für unser Ärzte- und Pfleger Team. 

Glücklicherweise hat der für Beagle typische Frohsinn keinen Schaden genommen und die fünf wedeln und schlabbern sich freundlich durch den Tag. Trotzdem wünschen wir uns jeweils ganz besonders liebevolle und zärtliche Familien, denn von Liebe können die Fünf nun wirklich nicht genug nachholen.

Gerne ziehen sie auch als Zweithund ein, sie vertragen sich ohne Probleme mit anderen Hunden.  

 

167 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schäfer-Husky-Mix    Geburtsdatum: 2011

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 29.7.19

Bild Bild

Oh je - jetzt hat es mich doch erwischt und ich bin ein Tierheimhund geworden. Lange hat mein Frauchen versucht, dass sie mich irgendwie doch behalten kann, aber mein Heulen und Jaulen in der Wohnung hat uns ziemlich Ärger bereitet. 

Dabei jaule ich natürlich nicht grundlos, sondern nur wenn ich mich alleine, einsam und verlassen fühle. Daher ist es etwas schwierig, mich allein zu Hause zu lassen. Auch mich alleine im Garten zu "parken" ist keine gute Idee, da ich dank meiner sportlichen Konstitution auch mal über den Zaun springe. 

Zu Euch Menschen, auch zu den kleineren Varianten von Euch (=Kinder), verhalte ich mich freundlich und lieb. Andere Hunde dagegen muss ich nicht unbedingt haben. Von den Schäferhund-Genen in mir habe ich die Intelligenz und die Lernwilligkeit geerbt, von meinen Husky-Vorfahren leider den Jagdtrieb. 

So - das wäre die Kurzfassung meiner guten und (noch) nicht so guten Eigenschaften. Viel besser kann ich das aber alles zeigen, wenn Sie mich zu einer Kennenlern-Runde besuchen kommen. Das ist doch bald, oder?

 

80 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: King-Charles (-Mix?)    Geburtsdatum: ca. 2011

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 11.7.19

Bild Jill Bild Kelly Bild Bild Bild Bild

Toll! Alles ist toll! Ihr Menschen, andere Hunde, Katzen, Kinder, Futter, die Sonne, eine Wiese, ein Schmetterling, das Leben, einfach alles toll!!

Uns Charmebolzen kann einfach NICHTS die gute Laune verderben. Selbst als unser Herrchen krank wurde und sich nicht mehr um uns kümmern konnte, nahmen wir es gelassen. Schließlich werden wir hier im Tierheim gekrault und geknuddelt, was nur möglich ist.

Sogar das Spazieren gehen lernen wir hier - das kannten wir bis jetzt offenbar nicht so wirklich. Was sich leider auch an unserer leicht "plüschigen" Figur zeigt. Aber mit bewusster Ernährung und ausreichend Bewegung werden wir bald eine knackige Sommerfigur haben!

Der große Kundendienst beim Tierarzt ist auch bereits absolviert und außer einem (wohl rassetypischen) Herzfehler, der mit Tabletten gut zu behandeln ist, sind wir fit. So warten wir voller Freude auf Besucher, die uns (einzeln oder gemeinsam) in ihr Herz und Zuhause nehmen. Denn Gute-Laune-Überbringer kann man doch immer brauchen, oder?

217 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: 15.6.15

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 6.9.18

Bild Bild 

Aktuelles vom 10.7.19:

Balu ist ins Tierheim Viernheim umgezogen. Tierfreunden ist dieser Ort bestimmt bekannt, hat doch die Hundefachfrau Perdita Lübbe dort ihre phantastische Aktion "Start ins neue Leben" dort initiiert. Dort wird nun ALLES versucht, um Balu zu helfen. Wir halten Euch auf dem Laufenden...

Aktuelles vom 9.3.19: Balu ist eins der größten Sorgenkinder, die wir je hatten :-(

Nachdem seine Pflegemama einfach nicht mehr konnte, ist er nun wieder bei uns. Was sie in den letzten Monaten für ihn getan und erreicht hat, kann man mit Worten gar nicht genug würdigen!!! Trotzdem war auch sie nun mit ihrem Latein (und ihren Nerven) am Ende. 

Hier ein paar ihrer Erfahrungen:

 Problemverhalten:

- Trennungsangst (Türe/Fenster zerstören, extremes speicheln), mit Training schafft man, dass er mehrere Stunden mit andere Hunde alleine bleiben kann, bis zu irgendeine Änderung und dann kann man wieder von vorne anfangen

- angespanntes, gehemmtes Verhalten, sehr wachsam, fühlt sich sehr schnell bedroht und beißt dann gleich (fremde Menschen oder Hunde)

- Anblick von fremde Hunde führt zu aggressives Verhalten, geht man aber mit dem anderen Hund spazieren, freundet er sich mit denen an. Einzige Ausnahme bisher: mit unkastrierte Rüden klappt es gar nicht

- größeres Problem mit fremde Männer wie mit Frauen, aber rennende, schreiende Kinder sind oft beunruhigend, so wie schnelle, unerwartete Bewegungen (z.B. Jogger die plötzlich Armübungen machen; bei Fuß an fremde Menschen vorbeilaufen ist kein Problem)

- bestimmte Geräusche können zu Panikstarre führen (z.Bsp. Feuerwerke, Rauchmelder-piepsen) 

Positives:

- in bekannte/sicherer Umgebung spielt er total gern mit andere Hunde

- wenn man alleine oder mit einen souveränen Hund spazieren geht, kann man seine Reaktion auf Fremde Hunde gut kontrollieren (solange der andere Hund nicht ohne leine auf ihn zuläuft)

Wir wissen nicht, ob es da draußen Jemanden gibt, der diesem Kerl gerecht werden kann. Wir suchen mittlerweile Deutschlandweit nach dieser Nadel im Heuhaufen. Drücken wir alle die Daumen, dass es eine Lösung für Balu gibt....

 

4106 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: a. Ende 2014

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 26.5.19

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 16.8.19: Das tägliche Fitnessprogramm im Tierheim zeigt Wirkung: ich haben mein Gewicht auf ca. 40 kg reduziert. Wer trainiert mit mir die nächsten Jahre weiter?

Guten Tag, "Hunter" ist mein Name. Die deutsche Übersetzung "Jäger" ist zwar nicht 100%-ig richtig, weil ich nicht berufsmäßig als Jäger unterwegs bin. Ich fühle mich eher so zum Hobby-Jäger berufen, was allerdings Euch Menschen (und auch einigen Rehen und Hasen) eher nicht Recht war.

Daher ist es für alle Beteiligten besser, wenn ich bei den Spaziergängen an der Leine bleibe. Da an meiner Seite der Leine gute 50kg Power für Schwung beim Gassigehen sorgen, wünsche ich mir für das andere Ende der Leine so lange einen STARKEN Partner, bis ich (gerne mit Hilfe einer Hundeschule) gelernt habe, manierlich neben meinem Menschen zu gehen.

Abgegeben wurde ich, weil keine Zeit für mich war. Dabei brauche ich viel Beschäftigung und eben noch Feinschliff in der Erziehung. Daher freue ich mich sehr über Besuch von standfesten, erfahrenen und souveränen Interessenten, die auch zeitlich genug Ressourcen übrig haben.

Sind das vielleicht SIE?

 

432 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mini-Podenco-Mix    Geburtsdatum: ca. 2010

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 23.4.19

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Sowas doofes - nur weil sich unsere Menschen nicht mehr mögen, haben auch wir unser Zuhause verloren. Na wenigstens mögen wir zwei uns noch und können uns gegenseitig trösten. 

Sowie wir unsere Anfangs-Schüchternheit abgelegt haben, schmusen wir aber gerne, lange und ausgiebig mit Euch Menschen. Auch mit anderen Hunden sind wir verträglich. 

Wer hat Bedarf an Kuscheleinheiten? 

P.S.: zusammen haben wir (nur) 7 Beine. Aber wetten, dass Sie das gar nicht auf Anhieb merken? ;-)

648 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischlinge    Geburtsdatum: 6.2.18

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 31.3.19

Bild Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 2.5.19: Nachdem seine Freundin Nala schon in ihrer neuen Familie glücklich ist, fetzt Boomer nun alleine über die grünen Wiesen. Ob er auch bald ausziehen darf?

Durch den Auslauf zu toben, ist mittlerweile zum Höhepunkt unseres Tages geworden! Anfangs waren wir ja doch sehr skeptisch, was diese Tierheimleute mit uns anstellten..... Schließlich lebten wir vorher zusammen mit 12 anderen Hunden in einem Haus, ohne Gassi-gehen oder viel kennenlernen zu können.

Aber jetzt nach zwei Wochen haben wir unsere Scheu schon ziemlich abgelegt. Wir sind nicht nur aufgetaut, sondern wedeln fröhlich mit unseren Ruten, wenn bekannte Menschen uns besuchen. Wir LIEBEN es gestreichelt und gekrault zu werden und lernen täglich Neues dazu. 

Trotzdem brauchen wir natürlich noch Zeit, Liebe und Geduld, bis wir zu einem coolen Partner fürs Leben werden. Am allerliebsten wäre uns ein Zuhause als Zweithund, bei dem wir uns jeweils die Gepflogenheiten und Regeln abschauen können. 

Krault uns bald Ihre Hand?

833 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Kangal (Karabash)    Geburtsdatum: 14.8.18

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 17.1.19

Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 4.5.19: Leider ist Cash wieder auf der Suche. Er sucht eine Pflegestelle die ein paar Anforderungen erfüllen müsste:

- viel Platz
- Hundeerfahrung
- keine anderen Hunde
- keine Kinder

Bitte helft alle mit, sagt es weiter, macht Werbung für den Prachtkerl - wo darf er hin?

Cash ist der größte und wuscheligste Kerl, aus unserem Kangal-Trio (Salsa und Tango sh. anderer Beitrag).

Cash hat in seinem kurzen Leben schon sehr viel mitmachen müssen. Das meiste davon war schrecklich.... Ihm wurden schon als kleiner Welpe die Ohren abgeschnitten, er wurde illegal von der Türkei nach Deutschland gebracht, musste bei uns im Tierheim monatelang in der Quarantäne sitzen und nun haben wir auch noch die Gewissheit, dass seine Hüfte schwer geschädigt ist. 

Dass Cash trotzdem ein so lieber, dankbarer und anhänglicher Kerl geblieben ist, lässt ihn uns gleich noch mehr lieben! An eine Vermittlung ist wegen der bevorstehenden OP zwar noch nicht zu denken, jedoch suchen wir DRINGEND einen geeigneten Pflegeplatz, damit Cash wenigstens die Liebe eines Menschenrudels erleben kann. 

Bei aller "Knuddeligkeit" ist Cash natürlich auch ein Herdenschutzhund, weswegen sein Pflegeplatz unbedingt viel Platz (eingezäunt) und Zeit haben sollte. Außerdem sollte er einen Einzelplatz bekommen, da er möglichst nicht rumtoben soll (was er mit einem Hundekumpel natürlich nur zu gerne tun würde....). 

Auch Paten für Cash werden herzlichst gesucht, da seine OP einen mittleren vierstelligen Betrag kosten wird :-( Weitere Infos gerne bei uns im Büro (Tel. 0941/85271) 

DANKE SCHÖÖÖÖÖN!

881 Aufrufe • Kategorien: Hunde
1/2 Zur Seite 2 »