Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild Bild

Liebes Tierheim-Team, ich möchte Ihnen ein kurzen Bericht zu Fanni’s (Thea) Befinden schicken. Sie hat sich prima eingelebt, wächst und gedeiht und ist der Liebling aller. Mit dem anderen Familienmops Merle versteht sie sich blendend und wenn Merle zu Besuch ist, rückt Fanni ihr nicht mehr von der Pelle ;-). Letze Woche waren wir das erstmal in der Hundeschule, wo sie sämtliche Aufgaben mit Bravour gemeistert hat. Sie ist wirklich ein Sonnenschein und die ganze Familie ist glücklich, dass sie bei uns ist. Nochmals vielen Dank für Ihre Bemühungen und weiterhin viel Erfolg wünschen Ihnen Fanni und die Fleischmänner

459 Aufrufe

Bild Bild Bild

  Liebes Tierheim Team, ein großes Dankeschön an Euch! Emmi hat sich super bei uns eingelebt. Sie ist zwar erst seit ca. einer Woche bei uns, fühlt sich aber seit dem ersten Tag pudelwohl. Mit Monty, unserem Kater, versteht sie sich prima. Die beiden spielen nicht nur, sondern fressen auch zusammen. Emmi schläft ganz brav die ganze Nacht durch, damit sie am nächsten Tag wieder viel Energie und Power zum Spielen hat. Und schaut wie schön ihr Auge geworden ist. Von der Bindehautentzündung ist nichts mehr zu sehen!
458 Aufrufe

Bild Bild Bild

Liebes Tierheim-Team, Wir möchten uns nochmal für unseren Familienzuwachs, die beiden Rennmaus Brüder, die wir gestern bei euch abgeholt haben, bedanken :) Sie heißen jetzt Barcadi und Batida und sind schon fleißig dabei, ihr neues Zuhause zu erkunden und umzugestalten. Barcadi hat sich sogar schon getraut, einen getrockneten Mehlwurm von der Hand zu stibitzen. Liebe Grüße, Harald und Giulia

547 Aufrufe

Bild

Hallo liebes Tierheim-Team! Da ich nicht weiß, ob die erste Nachricht angekommen ist, hier nochmal die Fotos von Jessy. Sie ist ein Schatz und macht uns viel Freude. Ein frohes neues Jahr wünschen Isabell und Chris

541 Aufrufe

Bild

Hallo ihr Lieben!

 

ich bin nun seit genau drei Monaten in meinem neuen Zuhause.

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich mich prächtig erholt.

Ich muß wegen meines Herzfehlers täglich Tabletten nehmen,

die ich in Malzpaste oder ähnlichem verpackt meistens ohne Murren fresse.

 

Ich bin aber immer noch Menschenscheu und lebe unter dem Wohnzimmer-Sofa oder unter dem Bett.

Wenn kein Mensch zuhause ist oder alle schlafen, komm ich rausgekrochen.

Dann kann ich in Ruhe aufs Katzenklo, das ich vom ersten Tag an mit der anderen Katze Socke teile.

Auch fresse ich inzwischen aus dem gleichen Futternapf wie sie.

Nach der ersten Zeit des Aufpäppelns mochte ich von einem Tag auf den anderen kein Nassfutter mehr.

Mein Herrchen ist mächtig stolz auf mich! Deshalb lasse ich nur ihn (meistens) bis auf einen Meter heran - bei allen anderen verkrieche ich mich sofort. 

Bisher war ich bis auf wenige Ausnahmen nur am Boden unterwegs.

Rennen, Springen, Klettern und der Balkon sind noch nicht so meins.

Manchmal spiele ich kurz mit meinen Spielsachen. Aber mit Socke spielen ist mir zu wild. 

Mit Socke würde ich gerne schmusen, aber irgendwie sprechen wir noch nicht die selbe Sprache.

Aber wir vertragen uns und haben uns nur die ersten Tage ein wenig angefaucht.  

DANKE dass ihr euch so toll um mich gekümmert und an mich geglaubt habt!

569 Aufrufe
« 1 « Zur Seite 5 6/47 Zur Seite 7 » 47»