Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild

Ich wollte nur mal Hallo sagen, es geht uns gut und zeigen, wie erholsam Büroschlaf ist. Viele Grüsse

1806 Aufrufe

Bild Bild Bild

Hallo liebes Tierheimteam,

 

hier ein paar Fotos vom neuen Zuhause.

Als ich das kleine Meerschweinbaby Jolanda am 13.6.16 zu uns geholt habe war es sehr verschreckt, hektisch und ängstlich.

Mittlerweile hat sie  sich richtig gut eingelebt und kommt mit ihrer Mitbewohnerin sehr gut klar.

Unser Baby hat richtig an Gewicht zugelegt.

Wir haben sehr viel Spaß mit ihr  und sind sehr happy

 

Viele liebe Grüße und DANKE für das süße Geschöpf

 

Familie Fischer

1717 Aufrufe

Bild Bild Bild

Liebes Tierheimteam, vielen Dank für die Rettung dieser beiden Schätze!! Unsere "Kinder" toben, spielen, schmusen, schlafen und sind einfach nur zum Knuddeln :-)) Sie halten uns ganz schön auf Trab, machen aber vor allem wahnsinnig viel Freude. Wir sind überglücklich mit unserem Zuwachs und die beiden hoffentlich auch! Die zwei genießen es, am Balkon Frischluft zu schnappen und seit diesem Wochenende erkunden sie auch schon fleißig den Terrassenfreisitz. Bei ihrem täglichen Fangmich-Spiel nutzen sie die komplette Wohnung für steigern ihre Stundenkilometer immer weiter! Viel Spaß macht ihnen das Spielen mit Bällen, vor allem, wenn diese rasseln oder knistern. Trotz der vielen Bewegung haben beide schon an Gewicht zu gelegt. Uns geht es also allen richtig gut :-) Wir schicken noch ganz liebe Grüße an alle helfenden Hände im Tierheim!

 

1753 Aufrufe

Bild Bild Bild

Seit 8 Wochen lebt Lilo nun bei uns und sie entwickelt sich super, dank der Hundetrainerin ist das Gassi gehen viel entspannter. Ihre freundliche, liebenswerte Art erfüllt jeden Tag aufs neue unser Leben. Wir sind sehr froh Lilo im Tierheim gefunden zu haben.
 
1859 Aufrufe

Bild

Möchte mich wieder mal melden. Meine Vorgesetzten lieben mich sehr, wenn sich auch herausgestellt hat, daß ich einige Eigenarten habe, die nicht immer nur Freude machen. Wenn ich im Auto fahre, muß ich die ganze Zeit bellen, da die Autofahrer, die uns entgegenkommen, alle nicht Autofahren können. Ich belle dann schon mal auch von Nürnberg bis Regensburg sehr ausdauernd. Vor ein paar Tagen mußte ich sogar mein Frauchen beißen, da sie mir einen Knochen, den ich auf der Wiese fand, abnehmen wollte. Sie mußte sogar zum Arzt. Mir hat das furchtbar leid getan und ich habe mich 1000mal entschuldigt. Sie hat die Entschuldigung sofort angenommen. Herrchen war sogar meiner Meinung und meinte, daß man einem Hund auch keinen Knochen aus dem Maul nehmen sollte. Wenn sich das unsere anderen Hunde gefallen lassen, ist das ihr Problem. Mit den Katzen komme ich gut klar. Nur die Rote mag ich nicht - sie mich auch nicht. Die jage ich dann auf den Küchenschrank und bin zufrieden. Ich würde ihr aber nie wehtun. Ich darf viel Gassi gehen und vertrage mich eigentlich mit allen Hunden im Park. Man kennt sich. Mein Stammplatz ist das Sofa im Herrlezimmer. Manchmal liegt da auch eine Katze - was will man da machen - warten bis sie runtergeht. Das fressen hat man mir reduziert, da ich zugenommen habe. Hungern muß ich aber trotzdem nicht. Ansonsten fühle ich mich "sauwohl" und möchte nie mehr woanders hin. Neulich waren wir im "Quellenhof" in Paßbrunn. Ich habe alle meine Tierpfleger herzlich begrüßt, bin dann aber sofort wieder zu meinem Herrle, daß mich der ja nicht dort läßt. Wenn wir in den Bayerwald fahren, besuche ich Euch mal kurz wieder und besondere Grüße an Frau Aumeier.

1737 Aufrufe
« 1 « Zur Seite 32 33/44 Zur Seite 34 » 44»