Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild

Da wir uns schon lange nicht mehr gemeldet haben, hier ein Lebenszeichen:
Aus unserem kleinen Beagle-Baby ist ein Riesen-Beagle geworden, mittlerweile hat er ein Stockmaß von 45cm erreicht. Langsam dürfte er aufhören zu wachsen…“etz glangts scho“! 
Ansonsten geht’s ihm recht gut! Er liebt den Garten, wo er sich sehr gerne austobt und Fallgruben buddelt -falls mal Einbrecher kommen. Meistens landen aber wir drin! Wobei ein Einbrecher ihm eh egal wäre solange er mit ihm spielt. Alle Menschen die er sieht sind seine Freunde und werden von ihm begrüßt ob sie wollen oder nicht…
Prinzipiell ist er überhaupt nicht verfressen (obwohl man das dem Beagle nachsagt), er lässt auch gerne mal was stehen und frisst nicht alles – allerdings heißt das nicht, dass er nicht alles in den Mund nehmen will – so musste er ja unbedingt eine Biene probieren, welche ihn dann mit einem Stich in die Schnauze belohnt hat. Wir hatten dann eine Beagle mit „aufgespritzten Lippen“ und sind sofort zum Tierarzt. Erholt hat er sich von seinem Schock sehr schnell – am gleichen Abend wollte er dann wieder an einer Biene lutschen…
Dennoch: Mittlerweile ist er wirklich brav geworden (hoffentlich bleibt das so) und akzeptiert zum Beispiel, dass Bett und Couch tabu sind, er geht schon recht schön an der Leine (ab und zu wenn kein Wald in der Nähe ist auch mal ein paar Minuten ohne) und für ein „Guddi“ liefert er eine Show wie ein Zirkushund – sitz-platz-pfote-highfive-laut 
Anbei noch einige Fotos - bis bald!
 
1455 Aufrufe
« Lara » Zurück zur Übersicht « Merle und Jördis »