Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild

Liebes Tierheim-Team,
ich bin jetzt seit 15 Tagen in meinem neuen Zuhause und es geht mir richtig gut. Mein Frauchen liebt mich über alles und möchte genau wie ich am liebsten die ganze Zeit schmusen. Spaß machen mir auch unsere vielen ausgedehnten Spaziergänge durch Wiesen und Wälder, da gibt es immer so viel zu schnüffeln, aber ich mache auch gerne immer wieder ein Päuschen und hole mir Streicheleinheiten bei Frauchen ab. Ich war sogar schon am Mondsee mit dabei, ca. 5 Minuten nachdem wir losgefahren sind bin ich in meinem Betti im Auto eingeschlafen und habe die Fahrt entspannt überstanden. Ich freue mich immer riesig wenn der Rest des Rudels heimkommt, aber auch über alle anderen Menschen freue ich mich, besonders wenn man mich streichelt. Eingewöhnt habe ich mich schon sehr gut, aber ich muss manchmal noch ein bisschen weinen wenn Frauchen im 1.Stock ist oder mal kurz zum Einkaufen muss, obwohl ja dann jemand auf mich aufpasst. Ganz aktuell habe ich herausgefunden, dass es klasse ist, wenn mein Frauchen mit mir spielt und herumtollt! Das erfordert vollen Körpereinsatz von ihr, aber es ist halt auch doof dass ihre Beine viel länger als ihre Arme sind, ich kann viel besser hin und her springen! Dass ich schon 10 Jahre alt bin, merkt mir da sowieso keiner an. Demnächst gehen wir mal in die Hundeschule, das wird bestimmt aufregend.
Mein Frauchen ist jetzt der glücklichste Zweibeiner der Welt und erzählt mir jeden Tag wie schön es ist dass wir uns gefunden haben. An ihrem ersten Tag als Gassigänger durfte sie mit mir spazieren gehen, da hat es sofort gefunkt obwohl sie eigentlich gar nicht geplant hatte, zu dem Zeitpunkt wieder einen Hund zu sich zu holen. Aber irgendwie war es seit dem ersten Moment an zwischen uns perfekt und gut 4 Wochen später bin ich dann bei ihr eingezogen. Es haben sich zwar alle im Tierheim ganz lieb um mich gekümmert, aber so ein richtiges eigenes Zuhause ist doch am schönsten.
Hier noch ein paar Fotos von mir.
Liebe Grüße, eure Kira mit Frauchen 
P.S.: Mein Frauchen sagt auch, dass sie euch gerne hilft wenn es mal nötig ist. Damit alle anderen Hunde, die auch ins Tierheim mussten, gut versorgt werden und so bald wie möglich ein neues Zuhause finden, so wie ich!
 
1563 Aufrufe
« Samira » Zurück zur Übersicht « Hörnchen, jetzt "Fussel" »