Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild Bild

Angeblich haben Katzen 7 Leben. Wieviele davon ich mit meinen jungen Jahren schon verbraucht hab weiß ich nicht... aber ich spür, dass jetzt ein neues Leben für mich beginnt! Monatelang war ich als Streuner unterwegs und hab mich nicht fangen lassen. Bis zum 31.05.17, da hat mich plötzlich jemand gefunden - es muss Schicksal gewesen sein, dass ich diesmal nicht weggelaufen bin. Irgendwie war ich wohl auch zu schwach... Im Tierheim bin ich dann gelandet, was an sich ja gut war. Ich wurde untersucht. gechippt, tätowiert, kastriert und von unzähligen Zecken befreit. Futter gabs auch und alle waren lieb zu mir. Aber ich war trotzdem grantig... ich hab mich einfach nicht wohl gefühlt und hab nicht verstanden was das jetzt soll. Plötzlich kam diejenige die mich gefunden hat wieder? Und sie und ihr Mann haben mich mitgenommen! Ich war etwas verwirrt ... aber, was soll ich sagen: Ich hab ein neues Leben und fühle mich so wohl! 2 Tage war ich etwas skeptisch und hab mich vorsichtig mit Schmuseanfragen rangetastet. Ab dem 3. Tag bin ich schon mit auf der Couch gelegen. Sogar mit ins Bett darf ich! Streicheleinheiten krieg ich hier genug - und die fordere ich obendrauf eh lautstark ein! "Nimmersatt" nennen sie mich manchmal scherzhaft, weil ich soviel Hunger hab. Aber ich muss auch einiges aufholen... Später darf ich auch wieder raus, haben sie mir gesagt. Momentan mag ich aber gar nicht. Ich genieße lieber die Ruhe und den Schutz meiner neuen Bleibe. Danke Schicksal! ... ich bin wirklich ein "lucky" Paule!

302 Aufrufe
« Wastl » Zurück zur Übersicht « Mogli und Balu »