Schülerinnen der St. Marien-Realschule spenden

Eintrag von Tierheim am 07.12.16 um 0:00 Uhr •

Bild

Es waren Schülerinnen der St. Marien-Realschule, mit ihrer Lehrerin Frau Patricia Gleisl, bei uns zu Besuch, und haben uns eine Spende von EUR 100,00 übergeben. Vielen herzlichen Dank dafür, auch im Namen unserer Tiere.
 
410 Aufrufe

Rekonvaleszenz von Gorbi

Eintrag von Tierheim am 30.11.16 um 0:00 Uhr •

Bild Bild Bild
 
** AKTUELLER SPENDENSTAND am 17.11.2016 - EUR 1.385,00 **
Vielen Dank an alle Spender !!
 
*Aktuelles *
Gorbi hat die OP gut überstanden. Jetzt bekommt er Physiotherapie und wird täglich mit mehreren, aber kurzen, Spaziergängen wieder fit gemacht. 
Es ist schon einiges an Geld zusammen gekommen, wofür wir uns bei den Spendern recht herzlich bedanken möchten. 
 
Bild Bild
 
 
 
Gorbi hat die ersten sieben Jahre seines Lebens nicht so leben dürfen, wie es für einen Hund förderlich war. Als seine Besitzer zu alt wurden, ihn weiter betreuen zu können, kam er im März 2015 zu uns ins Tierheim. Gorbi ließ sehr schnell ein großes Defizit in allem erkennen. Er hat nicht viel gelernt, war in seiner Welt gefangen, seine Beißhemmung war nicht vorhanden, er war mit allem schnell überfordert und wurde dann unberechenbar.
Dank Menschen, die ihn nicht aufgegeben haben, hat Gorbi in den vergangenen Monaten unglaublich aufgeholt. Er hat gelernt zu lernen, nimmt seine Umwelt inzwischen wahr und es gibt nur noch wenig, was ihn aus der Ruhe bring. Er hat die Lust am Leben sichtlich wiedererlangt und die Prognose, dass er unbeschwert alt werden kann, steht sehr gut. Der Weg in sein neues Leben ist geebnet, und er darf demnächst in sein neues Zuhause ziehen.
Nun hat sich Gorbi, auf den letzten Metern, raus aus dem Tierheim, leider verletzt, und muss am Kreuzband operiert werden. So eine Operation verursacht hohe Kosten. Deshalb möchten wir um Spenden bitten, damit wir die Kosten für Gorbis Operation decken können, die sich auf ca. 2.000,00 Euro belaufen werden.
Gorbi soll schmerzfrei in sein neues Leben starten, und seine restlichen Jahre endlich unbeschwert genießen, weil er es verdient hat.
Allen Spendern möchten wir recht herzlich danken.
Spendenkonto:
Tierschutzverein Regensburg u.U.e.V – Sparkasse Regensburg
IBAN: DE86 750 500 000 000 214 569
BIC: BYLADEM1RGB
*Kennwort: Gorbi *
 
 
412 Aufrufe

Bild

Mit einer Ein-Teil-Mehr-Aktion konnte der Leo Club Regensburg  am vergangen Samstag, 19.11.2016, zahlreiche Futterspenden für das Tierheim in der Pettendorfer Straße sammeln.

Nachdem sich die Leos dieses Jahr bereits mit unterschiedlichsten Aktionen unter anderem zu Gunsten der KlinikClowns e.V., des Strohhalms Regensburg sowie der NCL-Stiftung für Kinderdemenz sozial engagiert haben, sollte das zurückliegende Engagement nun benachteiligten Tieren zu Gute kommen. „Wir wollen uns dort einsetzen, wo Hilfe gebraucht wird, egal auf welche Art und Weise. Der Tierschutzverein leistet täglich tolle Arbeit, um notleidenden Tieren sowie Tierbesitzern weiterzuhelfen. Das wollten wir gerne unterstützen“, so Schatzmeister Patrick Weber. So postierten sich die Leos von 10-17 Uhr vor dem Fressnapf in der Langobardenstraße und forderten Kunden und Tierbesitzer dazu auf eine Sache mehr zu kaufen. Auf diese Weise konnten mehrere Pkw-Ladungen Katzen- und Hundefutter sowie Spielzeug und ähnliches an den Tierschutzverein Regensburg u.U. e.V. übergeben werden. „Unsere Aktion war ein voller Erfolg. Obwohl es zum Teil in Strömen geregnet hat, haben sich viele Kunden kurz Zeit genommen und uns unterstützt. Vielen Dank dafür sowie auch an den Fressnapf, der uns die Aktion vor der Filiale in Regensburg ermöglicht hat“, konstatierte Präsidentin Janine Haaß am Ende des Tages.
 
** Der Tierschutzverein Regensburg sagt herzlichen Dank für diese Aktion. Wir bedanken uns bei den Initiatoren und den Helfern für das tolle Engagement und die Spenden. **
 
469 Aufrufe

Anti-Pelz-Aktion am 19.11.2016 in Regensburg

Eintrag von Tierheim am 08.11.16 um 0:00 Uhr •

Anti-Pelz-Aktion Regensburg
Am Samstag, den 19. November 2016 werden wir eine große Anti-Pelz-Aktion mitten in der Regensburger Altstadt (Schwarze-Bären-Straße, Höhe Gerry Weber) abhalten und zählen dabei auf eure Unterstützung!
Wir möchten mit unserer Aktion über das grausame Geschäft mit Echtpelz aufklären sowie Unterschriften für das gesetzliche Verbot der Haltung von Pelztieren in Deutschland sammeln.

Falls ihr Interesse habt, bei unserer Aktion aktiv mitzuwirken, meldet euch bitte demnächst mit einer Email an j.n.baumgartner@web.de mit dem Betreff "Anti-Pelz Aktion" bei uns, wann und wie lange ihr helfen wollt! Bei uns im Tierheim hängt ebenfalls bereits eine Liste aus, in der sich alle Helfer eintragen können.

Wir freuen uns über jeden Besuch und jegliche Unterstützung! Vielen Dank!

WANN? Samstag, 19.11.16, ab 10.00 Uhr (bis ca. 18 Uhr)
WO? Schwarze-Bären-Straße, Höhe Gerry Weber, 93047 Regensburg
 
 
478 Aufrufe

Einweihung des neuen Tierheimautos am Mittwoch den 26.10.16 - 11 Uhr

Eintrag von Tierheim am 08.11.16 um 0:00 Uhr •

Bild Bild Bild Bild Bild

Am Mittwoch den 26.10.2016, 11 Uhr, wurde unser neues Tierheimauto eingeweiht. 
Wir danken allen Sponsoren, mit deren Hilfe wir das neue Fahrzeug finanzieren konnten!
Wer uns hierbei unterstütz hat, finden sie im nachstehenden Anhang.
 
 
455 Aufrufe
« 1 « Zur Seite 4 5/8 Zur Seite 6 »